Besuchen Sie uns auf

Vertikale Suche nach Plato

Blockchain

Zahlungsverhalten der Menschen: Warum Bargeld das gängigste Zahlungsmittel bleibt & wie Technologie und Krypto mehr Vorteile als Zahlungsmittel haben

 

Das Zahlungsverhalten der Verbraucher untersucht, wie sie weltweit bargeldlose und bargeldlose Zahlungsmethoden nutzen. Bargeldzahlungen sind immer noch am häufigsten, aber die Leute haben begonnen, Bitcoin bei Transaktionen gegen Bargeld einzutauschen. Während Individuen dazu neigen, sich an ihre gegenwärtigen Umstände anzupassen. Während der Pandemie mussten Kunden beispielsweise ihr Verhalten ändern. Die Verbraucher sind digital versierter und umweltbewusster geworden als früher.

Ist Bargeld aber wirklich obsolet? Ist die Öffentlichkeit bereit, digitales Bezahlen als Norm zu akzeptieren, oder werden Papiergeld und Münzen weiterhin eine bedeutende Rolle in unserem täglichen Leben spielen? Barzahlungen werden unserer Meinung nach immer König sein. Bargeld zu haben, wird Sie nicht dazu bringen, herumzulaufen, wenn Sie beispielsweise Bitcoin gegen Bargeld eintauschen müssen, wenn Sie diese Transaktion in bar durchführen müssen.

Lesen Sie weiter, um mehr über die Vorteile von Kryptowährungen zu erfahren und warum sie Kryptowährungen unterlegen sind.

Vorteile von Barzahlungen

  1. Allgemein anerkannt

Bei kleineren Transaktionen würden Unternehmen in Ländern wie den USA gerne Bargeld anstelle anderer Zahlungsmittel akzeptieren.

  1. Es ist praktisch in Notsituationen

In Notfällen ist Bargeld sehr praktisch. Wenn Sie beispielsweise reisen, benötigen Sie Geld, insbesondere wenn Sie ins Ausland gehen. Abgesehen davon, dass Karten nicht überall akzeptiert werden, besteht die Gefahr, dass Sie überfallen werden, Ihre EC-Karte von einem Geldautomaten gefressen wird und andere Pannen passieren. Ein bisschen kaltes, hartes Geld wird Sie aus praktisch jedem Ärger herausholen. An diesem Punkt auf der Suche nach dem Ort Bitcoin gegen Bargeld tauschen wird extrem schwierig.

  1. Ihre Transaktionen werden vertraulich behandelt

Bargeld wird von Dieben bevorzugt, da es schwer aufzuspüren ist. Einige gesetzestreue Personen, die ihre Privatsphäre schätzen, bevorzugen jedoch Barzahlungen aufgrund der Anonymität, die sie bieten. Als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme sind Kreditkartenaussteller und Einzelhändler gesetzlich verpflichtet, Kundenkaufdaten mit anderen Parteien, einschließlich Vermarktern, zu teilen.

Vorteile von Kryptowährung

1. Transaktionen

Die Verwendung von Kryptowährungen als Tauschmittel hat den Vorteil, dass kein Zwischenhändler erforderlich ist, wenn Sie beispielsweise Bitcoin gegen Bargeld über ein Peer-to-Peer-Netzwerk-Framework austauschen möchten. Dadurch sind Prüfpfade einfacher zu erstellen, die Menschen sind weniger verwirrt darüber, wer was an wen zahlen soll, und Transaktionen sind transparenter, da beide Parteien wissen, wer sie sind.

2. Vermögensübertragungen

Der Krypto-Blockchain-Ökosystem verwendet werden, um spezialisierte Formen der Übermittlung zugänglicher zu machen.

3. Leichterer internationaler Handel

Die Wechselkurse, Zinssätze, Transaktionsgebühren oder anderen Steuern eines Landes gelten nicht für Kryptowährungstransaktionen, auch wenn es derzeit weithin als legales Geld anerkannt ist.

Dank des Peer-to-Peer-Mechanismus der Blockchain-Technologie können internationale Überweisungen und Transaktionen aufgrund von Wechselkursschwankungen und dergleichen problemlos durchgeführt werden. Sie können Bitcoin gegen Bargeld mit jemandem in einem anderen Land oder Kontinent eintauschen.

4. Individuelles Eigentum

Auch wenn Sie die Verwaltung Ihres Kryptowährungs-Wallets an einen Drittanbieter ausgelagert haben, bleiben Sie der einzige Eigentümer Ihrer privaten und öffentlichen Verschlüsselungsschlüssel, die Ihre Krypto-Netzwerkadresse bilden. Wann immer Sie Bitcoin gegen Bargeld oder andere Kryptowährungen eintauschen möchten, sind Sie allein verantwortlich.

5. Starke Sicherheit

Wie bei von Kreditkartenherausgebern zugelassenen „Charge-Back“-Transaktionen kann eine einmal genehmigte Krypto-Überweisung nicht mehr widerrufen werden. Um sich vor Betrug zu schützen, müssen Käufer und Verkäufer im Voraus Rückerstattungsrichtlinien im Falle eines Fehlers oder Rückgaberichtlinien vereinbaren.

Werbung. Scrollen Sie, um weiterzulesen.

Die letzte Verteidigung gegen Betrug und Kontomanipulation ist die Verwendung starker Verschlüsselungsmethoden in den Blockchain- und Kryptowährungstransaktionsprozessen. Diese Techniken garantieren auch die Privatsphäre der Kunden.

  1. Zahlungen mit Bitcoin können unterwegs getätigt werden.

Die Verwendung von Krypto als Zahlungsmethode erfordert nur jeden mit einer Internetverbindung. Mit anderen Worten, Kunden können Produkte kaufen, ohne zu einer Bank oder einem Geschäft zu gehen, indem sie einfach ihre Bitcoin gegen Bargeld eintauschen, wenn der Verkäufer Transaktionen in Kryptowährung zulässt. Im Gegensatz zu Online-Zahlungen, die mit einem US-Bankkonto oder einer Kreditkarte getätigt werden, sind keine personenbezogenen Daten erforderlich, um einen Kauf abzuschließen.

Fazit

Es gibt noch Hindernisse im Weg von a bargeldlose Gesellschaft. Nehmen Sie die Tatsache, dass Millionen von Menschen immer noch stark auf Bargeld angewiesen sind. Die Beseitigung kann zu Schwierigkeiten führen. Benachteiligte, behinderte und ältere Menschen sind besonders gefährdet. Diese Menschen sind möglicherweise anfälliger für finanzielle Ausbeutung, soziale Isolation und Schulden, wenn ihre Nation zu schnell auf eine bargeldlose Gesellschaft umstellt. Aufgrund verschiedener Barrieren wird es für diese Personengruppen sehr schwierig sein, Bitcoin gegen Bargeld einzutauschen.

Menschen, die am stärksten gefährdet sind, durch den technologischen Fortschritt zurückgelassen zu werden, müssen in die Bemühungen einbezogen werden, die Gesellschaft wirklich bargeldlos zu machen. Wie werden Sie erwarten, dass sie Bitcoin gegen Bargeld eintauschen? Sie werden komplett weggelassen.

Quelle: Plato Data Intelligence

Geschrieben Von

Werbung

Ähnliche Streams

Blockchain

Kryptowährungsinvestoren verlieren immer wieder ihr Geld, weil ihnen einige der Grundlagen der Kryptoindustrie fehlen. Die Leute, denen es wichtig ist, zu helfen...

Blockchain News

Bis Ende des Jahres wird Bitcoin (BTC) voraussichtlich das höchste Transfervolumen von 45 Billionen US-Dollar erreichen, ein Szenario, das in...

Blockchain News

Invesco hat endlich ein physisches börsengehandeltes Bitcoin-Produkt in Europa auf den Markt gebracht, nachdem nur wenige Wochen ein Antrag auf einen Bitcoin-Future zurückgezogen wurde...

Blockchain News

Ein ehemaliger Handelsmanager der Citibank hat die Hivemind Capital Partners ins Leben gerufen, um einzigartige und innovative Startups oder Protokolle in der digitalen Währung zu unterstützen...