Connect with us

Energy

Sasol verpflichtet sich zu Netto-Null-Emissionen bis 2050 und verdreifacht seine angestrebte Reduzierung der Treibhausgasemissionen bis 2030

Published

on

JOHANNESBURG, 24. September 2021 /PRNewswire/ — Sasol Limited (Sasol) gab heute seine aktualisierte Strategie bekannt, mit der das Unternehmen sich verpflichtet, bis 2050 Netto-Null-Emissionen zu erreichen. Dies ist Teil der Verpflichtung von Sasol, den Übergang zu einer kohlenstoffarmen Welt zu beschleunigen und die Ziele des Pariser Abkommens zu unterstützen.

Im Einklang mit seinen Zielen für 2050 hat Sasol sein im vergangenen Jahr angekündigtes Emissionsreduktionsziel für 2030 Scope 1 und 2 Treibhausgase (THG) von ursprünglich 10% für seine Aktivitäten in Südafrika auf 30% für sein Energie- und Chemiegeschäft im Vergleich zu Jahr 2017 erhöht. Das Unternehmen führt außerdem ein Ziel zur Verringerung der Treibhausgasemissionen nach Scope 3 für sein Energiegeschäft ein, ausgehend vom Basisjahr 2019. Andere Unternehmen sind ähnliche Verpflichtungen eingegangen.

„Unser Ziel für 2030 basiert auf detaillierten Bewertungen und Modellierungen und kann ohne Veräußerungen und Kompensationen erreicht werden, durch die direkte Dekarbonisierung unserer bestehenden Anlagen”, sagte Fleetwood Grobler, Präsident und Chief Executive Officer von Sasol.

„Dies wird durch eine Mischung aus Energie- und Prozesseffizienz, Investitionen in erneuerbare Energien und eine Umstellung auf Erdgas als Übergangsrohstoff für unsere Wertschöpfungskette im südlichen Afrika erreicht. Diese Lösungen sind bekannt und größtenteils unter unserer eigenen Kontrolle, und die erforderlichen Investitionen sind kosteneffizient, so dass wir in unserem Geschäft hohe Renditen erzielen können, die über den Kapitalkosten liegen.”

Über das Jahr 2030 hinaus verfügt Sasol über mehr als einen realistischen Weg, um sein Netto-Null-Ziel bis 2050 zu erreichen. Das Unternehmen hat verschiedene Optionen zur Umgestaltung seiner Wertschöpfungskette im südlichen Afrika durch eine schrittweise Verlagerung seiner Rohstoffe weg von Kohle, übergangsweise hin zu mehr Gas und dann langfristig zu grünem Wasserstoff und nachhaltigem Kohlenstoff, wenn sich die Wirtschaftlichkeit dieser Optionen verbessert.

„In einer unsicheren Zukunft bietet dieser Ansatz Flexibilität und ermöglicht es uns, umzuschwenken, wenn kosteneffiziente Abhilfemaßnahmen zur Verfügung stehen. Außerdem vermeiden wir so die Bindung an eine bestimmte Infrastruktur und überflüssige Kapitalausgaben”, so Grobler.

Sasols firmeneigene Fischer-Tropsch (FT)-Technologie ist besonders gut geeignet, um in einer kohlenstoffarmen Zukunft eine bedeutende Rolle zu spielen, und bietet attraktive neue und aufkommende Möglichkeiten der Wertschöpfung.

„Vor diesem Hintergrund gründen wir einen neuen Geschäftsbereich, Sasol ecoFT, mit der Absicht, auf unserer Technologieführerschaft aufzubauen, um uns eine interessante Marktposition auf internationaler Ebene zu sichern. Eine der ersten Anwendungen für die Technologie wird wahrscheinlich nachhaltiger Flugtreibstoff (SAF) sein. In diesem Bereich kurbeln neue Vorschriften die Nachfrage an und bestehende Technologien und Rohstoffe haben Einschränkungen, die FT beheben kann.”

Ein gerechter Übergang

Die Umgestaltung der Energiesysteme in den globalen Volkswirtschaften wird die Industrie umwälzen, Wertschöpfungsquellen und Arbeitsmärkte verschieben und unterschiedliche Fähigkeiten und Fertigkeiten in verschiedenen Regionen erfordern. Sasol wird an allen Standorten einen gerechten Übergang anstreben und will Beschäftigungsmöglichkeiten schützen und fördern, indem die Entwicklung einer auf neuen Energien basierenden Wertschöpfung beschleunigt wird.

Insbesondere Südafrika ist ein vielversprechender Standort für erneuerbare Energien und die kostengünstige Produktion von grünem Wasserstoff für den Eigenbedarf und den Export. Dies erfordert Pläne auf Landesebene: Die Interessenvertreter der Industrie und die Regierung müssen gemeinsam Gelegenheiten entwickeln, um die Möglichkeiten vor Ort zu maximieren und Arbeitsplätze und wirtschaftlichen Wohlstand zu schaffen.

„Auch wenn die Auswirkungen auf die Arbeitskräfte wahrscheinlich erst nach 2030 spürbar sein werden, muss dies bereits jetzt mit den richtigen langfristigen Plänen für das Humankapital antizipiert werden. Ein natürlicher Übergang für Menschen mit Arbeitsplätzen im Bereich der fossilen Brennstoffe und Investitionen in die Umschulung für die Anforderungen der kohlenstoffarmen Wirtschaft der Zukunft sind notwendig”, so Grobler.

Die von Futur Sasol betroffenen Geschäftsbereiche

Das Energiegeschäft von Sasol ist so aufgestellt, dass es die Energiewende im südlichen Afrika anführen kann, da es über eine vorteilhafte Anlagenbasis mit einem Break-even-Ölpreis von unter 35 US-Dollar pro Barrel verfügt. Als einer der weltgrößten Produzenten von grauem Wasserstoff will Sasol sein Know-how nutzen, um die Dekarbonisierung durch kohlenstoffärmere Rohstoffe zu unterstützen und die Produktion von wettbewerbsfähigen nachhaltigen Kraftstoffen und Energie zu steigern.

Das Chemiegeschäft wird Wachstumsmöglichkeiten durch seine einzigartigen Chemikalien verfolgen, insbesondere in den Bereichen FT und Ziegler-Alumina-Guerbet-Technologien. Mit den nun vollständig in Betrieb genommenen Anlagen in Lake Charles verfügt Sasol über sichere Möglichkeiten, attraktive Cashflows zu generieren, während die Kapazitäten hochgefahren werden. Das Unternehmen wird sein Wachstum bei Speziallösungen und nachhaltigen Chemikalien beschleunigen, insbesondere bei Essential Care Chemicals und Advanced Materials, wo Sasol bereits eine führende Marktposition innehat.

Sasol ecoFT wird sich auf den Aufbau neuer nachhaltiger Geschäftsbereiche konzentrieren und dabei die FT-Technologie nutzen. Derzeit werden bei FT fossile Energieträger wie Wasserstoff und Kohlenstoff verwendet. Diese Technologie hat jedoch das Potenzial, grünen Wasserstoff und nachhaltige Kohlenstoffquellen wie Biomasse, aus kohlenstoffintensiven Prozessen abgeschiedenen Kohlenstoff und sogar direkte Luftabscheidung zu nutzen.

„Unsere FT-Technologie, das Herzstück unserer Wertschöpfungskette im südlichen Afrika, versetzt uns in eine gute Ausgangsposition für die Dekarbonisierung durch kohlenstoffärmere Rohstoffe und für eine Steigerung der Produktion wettbewerbsfähiger nachhaltiger Kraftstoffe und Chemikalien”, so Grobler.

Selbstfinanzierung des Transformationsprozesses bei gleichzeitiger Erzielung nachhaltiger Renditen

Die neu ausgerichtete Strategie von Sasol wird durch einen Finanzrahmen begleitet, der es dem Unternehmen ermöglichen wird, seinen Wert zu steigern und gleichzeitig die Energiewende zu beschleunigen, und unseren Aktionären wieder verlässlich nachhaltige Dividenden zu zahlen.

„Durch unseren neuen, klaren Rahmen für die Kapitalallokation und unsere Governance-Struktur gewährleisten wir eine effektive und effiziente Entscheidungsfindung für alle Kapitalentscheidungen, die wir bei der Umsetzung von Future Sasol treffen müssen”, sagte Paul Victor, Group Chief Financial Officer von Sasol.

Kurz- bis mittelfristig wird Sasol in der ersten Phase bis 2025 seine Bilanz stärken und gleichzeitig seine Wettbewerbsfähigkeit auf der Kostenseite und die Fähigkeit zur Steigerung des Cashflows in einem Szenario niedriger Ölpreise verbessern. Sasol strebt an, die Rendite des investierten Kapitals (ROIC) in diesem Zeitraum auf 12 bis 15 % zu verbessern.

In der zweiten Phase, die sich kurz- bis mittelfristig bis 2030 erstreckt, liegt der Schwerpunkt auf dem Gleichgewicht zwischen Rendite und Investitionen in den Übergangsplan von Sasol. In diesem Zeitraum bis 2030 plant Sasol Investitionen in Höhe von 20 bis 25 Milliarden Rands pro Jahr, um sein Anlagenvermögen zu erhalten, alle relevanten Umwelt- und Luftqualitätsvorschriften einzuhalten und die Energiewende zu finanzieren und so das Ziel einer 30-prozentigen Reduzierung der Treibhausgasemissionen zu erreichen. Dies umfasst insgesamt 15 bis 25 Milliarden Rand an Kapital für die Wende bis 2030, während die angestrebte Kapitalrendite (ROIC) voraussichtlich über 15 % liegen wird.

„Das gesamte Renditeprofil der Sasol-Gruppe wird sich weiter deutlich verbessern und bleibt attraktiv – es gibt einen klaren Weg zu höheren Renditen, während wir unsere Klimaschutzziele erreichen”, fügte Victor hinzu.

Die Dividenden werden wieder aufgenommen, sobald wichtige Schwellenwerte erreicht sind und wir uns sicher sein können, dass diese Renditen für die Aktionäre auf der Grundlage der zu diesem Zeitpunkt vorherrschenden Aussichten nachhaltig sind. Die Mindestausschüttung in Höhe des 2,8-fachen oder 36 % des Kerngewinns je Aktie (CHEPS) wird ausgelöst, wenn ein Verschuldungsgrad von 1,5-facher Nettoverschuldung zu EBITDA erreicht wird und die absolute Verschuldung unter 5 Mrd. USD liegt. Die Erhöhung auf das 2,5-fache bzw. 40 % des Kerngewinns je Aktie erfolgt, wenn die absolute Nettoverschuldung auf unter 4 Mrd. US$ sinkt. Die regelmäßige Dividende wird in diesem Bereich beibehalten.

Herausgegeben von:
Matebello Motloung, Geschäftsführer: Presseanfragen
Telefon: +27 (0) 10 344 9256; Mobil: +27 (0) 82 773 9457
[email protected] 

Informationen zu Sasol:

Sasol ist ein globaler Chemie- und Energiekonzern. Wir nutzen unser Wissen und unsere Expertise, um anspruchsvolle Technologien und Prozesse in weltweit operierende Anlagen zu integrieren.

Wir beschaffen, produzieren und vermarkten auf sichere und nachhaltige Weise eine Reihe hochwertiger Produkte in 27 Ländern und schaffen so Werte für unsere Stakeholder. Unser Ziel „Innovation for a better World” zwingt uns, in dreifacher Hinsicht verantwortungsvolle Ergebnisse zu liefern, für „People, Planet und Profit” und dabei stets eine Kraft für das Gute zu sein.

Wir haben uns vier Ziele für nachhaltige Entwicklung gesetzt, um sicherzustellen, dass unsere Geschäftstätigkeit ökologisch, sozial und wirtschaftlich nachhaltig ist.

Informationen zur Datenschutzrichtlinie von Sasol:

Wir möchten Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Sasol South Africa Limited und Ihre Rechte nach geltendem Datenschutzrecht, wie in der Sasol Information Privacy Policy ausgelegt und beschrieben, informieren.

Innerhalb unseres Unternehmens erhält nur Sasol Group Media Relations Ihre personenbezogenen Daten, um die Beziehung mit Ihnen in Ihrer Eigenschaft als Medienvertreter zu pflegen. Sie haben das Recht, die Berichtigung oder Löschung Ihrer bei uns gespeicherten persönlichen Daten unter folgender Adresse zu verlangen: Sasol Place, 50 Katherine Street, Sandton in Johannesburg. Sie haben auch das Recht, die Verarbeitung Ihrer Daten einzuschränken. Um Ihre Datenschutzrechte auszuüben oder mehr über die Datenschutzerklärung zu erfahren, wenden Sie sich bitte an unser Datenschutzbüro unter: [email protected] 

Zukunftsgerichtete Aussagen

Sasol macht in diesem Dokument möglicherweise bestimmte Aussagen, die keine historischen Fakten sind, sondern Analysen und andere Informationen, die auf Prognosen zukünftiger Ergebnisse und Schätzungen von noch nicht bestimmbaren Beträgen beruhen. Diese Aussagen können sich auch auf unsere Zukunftsaussichten, Erwartungen, Entwicklungen und Geschäftsstrategien beziehen. Beispiele für solche zukunftsgerichteten Aussagen sind unter anderem die Auswirkungen der neuartigen Coronavirus-Pandemie (COVID-19) auf die Geschäftstätigkeit, die Betriebsergebnisse, die Finanzlage und die Liquidität von Sasol sowie Aussagen über die Wirksamkeit der von Sasol ergriffenen Maßnahmen zur Bewältigung oder Begrenzung der Auswirkungen von COVID-19 auf seine Geschäftstätigkeit; Aussagen in Bezug auf Wechselkursschwankungen, sich ändernde Rohölpreise, Volumensteigerung, Veränderung der Nachfrage nach Sasols Produkten, Erhöhung des Marktanteils, Gesamtrendite für Aktionäre, Durchführung unserer Wachstumsprojekte, Öl- und Gasreserven, Kostensenkungen, gesetzgeberische, regulatorische und steuerliche Entwicklungen, unsere Strategie zum Klimawandel und Aussichten für die Geschäftsentwicklung. Wörter wie „glauben”, „antizipieren”, „erwarten”, „beabsichtigen”, „anstreben”, „werden”, „planen”, „könnten”, „dürfen”, „bemühen”, „anvisieren”, „prognostizieren” und „projizieren” und ähnliche Ausdrücke sollen solche zukunftsgerichteten Aussagen kennzeichnen, sind aber nicht das einzige Mittel zur Kennzeichnung solcher Aussagen. Es liegt in der Natur der Sache, dass zukunftsgerichtete Aussagen mit allgemeinen und spezifischen Risiken und Ungewissheiten einhergehen, und es besteht das Risiko, dass die Vorhersagen, Prognosen, Projektionen und andere zukunftsgerichteten Aussagen nicht eintreffen werden. Wenn eines oder mehrere dieser Risiken tatsächlich eintreten oder sich die zugrunde liegenden Annahmen als falsch erweisen, können unsere tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den erwarteten abweichen. Sie sollten sich darüber im Klaren sein, dass eine Reihe wichtiger Faktoren dazu führen kann, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Plänen, Zielen, Erwartungen, Schätzungen und Absichten abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommen. Diese und andere Faktoren werden auf Formblatt 20-F in unserem jüngsten Jahresbericht, der am 24. August 2020 eingereicht wurde, sowie in anderen bei der United States Securities and Exchange Commission eingereichten Unterlagen ausführlicher erläutert. Die Liste der darin diskutierten Faktoren ist nicht vollständig; wenn Sie sich bei Ihren Investitionsentscheidungen auf zukunftsgerichtete Aussagen stützen, sollten Sie sowohl diese Faktoren als auch andere Unsicherheiten und Ereignisse sorgfältig berücksichtigen. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten nur zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung, und wir übernehmen keine Verpflichtung, sie aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen zu aktualisieren oder zu überarbeiten.

Ausführliche Zusatzinformationen finden Sie auf unserer Website: www.sasol.com 

SOURCE Sasol Limited

PlatoAi. Web3 Reimagined. Data Intelligence Amplified.
Click here to access.

Source: https://www.prnewswire.com:443/news-releases/sasol-verpflichtet-sich-zu-netto-null-emissionen-bis-2050-und-verdreifacht-seine-angestrebte-reduzierung-der-treibhausgasemissionen-bis-2030-835296494.html

Energy

People’s Daily Online: uma pesquisa do Instituto de Zoologia de Kumming mostrou um aumento estável da população de pavões verdes, uma espécie ameaçada de extinção

Published

on

O pavão verde é uma espécie de ave nativa da China. Ela foi listada como espécie ameaçada de extinção em 1988, como vulnerável em 1994, e foi atualizada para espécie ameaçada em 2009 na Lista vermelha de espécies ameaçadas da IUCN.

Para proteger e salvar o pavão verde selvagem, o governo de Yunnan o listou como uma “Espécie com população minúscula” na província de Yunnan em 2009, destinou fundos especiais e adotou uma série de medidas para fortalecer a proteção do pavão verde e do seu habitat. Enquanto isso, o trabalho de construção de uma base de inseminação artificial com a ajuda do centro de reprodução e resgate da vida selvagem de Yunnan e a realização de pesquisas sobre inseminação artificial com a cooperação de unidades de pesquisa científica relevantes alcançaram sucesso preliminar. Depois que o número da população de pavões verdes gerados por inseminação artificial atingir um determinado nível, a domesticação no campo e outros trabalhos serão iniciados, e também serão elaborados planos para soltar o pavão verde na área de distribuição em potencial.

Graças às medidas de proteção eficazes, a população do pavão verde está estável e aumentando. Os dados mostram que Yunnan tinha cerca de 485 a 547 pavões verdes em 2018, e 555 a 600 indivíduos de 2019 a 2021. Entre eles, os pavões verdes selvagens estavam mais concentrados nas áreas do vale da parte de cima e do meio do rio Yuanjiang, onde a população também é a maior. De acordo com os resultados de câmeras infravermelhas e monitoramento por vídeo em várias reservas da natureza, nos últimos anos, há uma tendência de mudança e crescimento de algumas das áreas em que o pavão verde de Yunnan habita.

Contato: Zhao Jian, Li Faxing
Tel: 0086-871-64184120
E-mail: [email protected]

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1662819/Green_Peafowl___Photo_by_Li_Shengchang.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1662820/Green_Peafowl___Photo_provided_by_Dino_River_Natural_Reserve.jpg

Logotipo – https://mma.prnewswire.com/media/1662818/Peoples_Daily_Online_LOGO.jpg

FONTE People’s Daily Online

SOURCE People’s Daily Online

PlatoAi. Web3 Reimagined. Data Intelligence Amplified.
Click here to access.

Source: https://www.prnewswire.com:443/news-releases/people-s-daily-online-uma-pesquisa-do-instituto-de-zoologia-de-kumming-mostrou-um-aumento-estavel-da-populacao-de-pavoes-verdes-uma-especie-ameacada-de-extincao-819339436.html

Continue Reading

Energy

Segunda Conferência Ministerial de Energia da Rota e Cinturão é realizada em Qingdao

Published

on

A iniciativa especifica o papel da energia eólica, solar, hídrica, biomassa, nuclear e outras formas de energia verde para a implementação do Acordo de Paris e o Plano de 2030 para o Desenvolvimento Sustentável das Nações Unidas, ressaltando que a energia verde está se tornando um importante impulsionador para o desenvolvimento econômico global e trará oportunidades sem precedentes para a cooperação mutuamente benéfica entre os países.

A iniciativa adota o princípio “responsabilidades comuns, mas diferenciadas (CBDR)”, clamando pelo repeito ao direito de cada país de escolher seu próprio caminho para a transição energética. Ela enfatiza a necessidade de maior apoio aos países em desenvolvimento em termos de fundos, tecnologia e capacidade de construção para um desenvolvimento mais equilibrado e ampliado de energia verde.

A iniciativa exige ações conjuntas para apoiar o desenvolvimento de energia verde e de baixo carbono em países em desenvolvimento. As tarefas específicas incluem a definição de planos e metas mais ambiciosos de desenvolvimento de energia verde, a melhoria da confiabilidade e da resiliência do fornecimento de energia verde e a criação de um ambiente mais atraente para o investimento em energia verde.

Contato:Zhu Yiling
Tel.:+86-532-85911619
Site:http://www.qingdaochina.org
Facebook:https://www.facebook.com/qingdaocity
Twitter:https://twitter.com/loveqingdao

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1663058/Qingdao_International_Convention_Center.jpg
Photo – https://mma.prnewswire.com/media/1663059/Qingdao_Initiative_for_Belt_and_Road_Green_Energy_Cooperation.jpg 
Logotipo – https://mma.prnewswire.com/media/1245709/Qingdao_Logo.jpg

FONTE Stadt Qingdao

SOURCE Stadt Qingdao

PlatoAi. Web3 Reimagined. Data Intelligence Amplified.
Click here to access.

Source: https://www.prnewswire.com:443/news-releases/segunda-conferencia-ministerial-de-energia-da-rota-e-cinturao-e-realizada-em-qingdao-847051936.html

Continue Reading

Energy

LONGi announces “Net-zero Plant” pledge at UN biodiversity conference

Published

on

With the challenges of climate change and biodiversity loss growing, the realization of global sustainable development has reached a crossroads. As the only solar energy company invited to attend the 15th meeting of the Conference of the Parties to the Convention on Biological Diversity (COP15), LONGi firmly believes that photovoltaics can change the earth’s ecology and contribute to biodiversity protection.

“Climate change has an all-round impact on biodiversity, and unreasonable energy development modes represent a key factor leading to climate change and increasing biodiversity issues,” said Li, going on to add that LONGi is a staunch supporter of climate action, in the belief that photovoltaics plus energy storage can be a powerful weapon to mitigate climate change. The company has taken the lead in promoting the reduction in cost and increase in efficiency of photovoltaic products, reducing the cost of photovoltaic power generation by more than 90% over the past decade, providing technical support for the achievement of carbon peak and neutrality goals.

LONGi launched its “Solar for Solar” concept in December 2018, based on manufacturing photovoltaic products driven by photovoltaic power generation, with the objective of extending the role of PV in ecological restoration. The concept had originated in Yunnan Province, where LONGi was the first PV company to establish a base, going on to play a leading role in the development of the province’s new energy industry.

In 2020, LONGi successively joined RE100, EV100, EP100 and Scientific Carbon Target (SBTi), becoming the only Chinese solar technology company to join four international initiatives at the same time. The company’s Baoshan production base, in effect the first “Net-zero Plant”, was also a concrete implementation of the four initiatives, and can be viewed as the starting point for “Net-zero LONGi”.

Yunnan is the province with the most abundant green energy in China. Installed capacity  accounts for 85%, with power generation from green energy reaching 90%, laying a very solid foundation for building a net-zero plant.

“We are planning on two years to achieve zero emissions within the operational scope of the LONGi Baoshan base by purchasing green power, energy-saving technological transformation and carbon emission offset measures.” Li divided the realization of the “Net- zero Plant” into four steps: Firstly, ensuring that 100% of the Baoshan base utilises green power throughout the year; secondly, completing the production technology transformation of the base’s carbon deposition materials to significantly reduce natural gas leakage; thirdly, promoting green production in the base and, finally, purchasing Chinese Certified Emission Reduction (CCER) to offset carbon emissions that cannot be completely eliminated.

Li concluded: “LONGi will always be a defender of and contributor to ecological harmony, sparing no effort to achieve net-zero targets, promote global energy transformation and join hands with partners from all walks of life to jointly realize this vision.”

SOURCE LONGi Solar

PlatoAi. Web3 Reimagined. Data Intelligence Amplified.
Click here to access.

Source: https://www.prnewswire.com:443/news-releases/longi-announces-net-zero-plant-pledge-at-un-biodiversity-conference-301402900.html

Continue Reading

Energy

Sinopec coloca em operação o maior cluster de armazenamento de gás do norte da China com fornecimento de dez bilhões de metros cúbicos de armazenamento de gás

Published

on

A instalação de armazenamento de gás tem capacidade de 10,03 bilhões de  metros cúbicos e será uma importante garantia de recursos para armazenamento de gás e geração de energia em horários de pico do inverno até a primavera na região norte da China e na bacia do rio Amarelo, além de garantir um suprimento de gás estável.

O cluster de armazenamento de gás Zhongyuan da Sinopec agora tem três blocos, o Wen 23, o Wen 96 e o Wei 11. A instalação de armazenamento de gás Wei 11, que agora está instalada e em funcionamento, é um componente fundamental para estabelecer o cluster de armazenamento de gás natural que chega a dez bilhões de metros cúbicos. O bloco está localizado na junção das províncias de Henan e Shandong e tem capacidade projetada de 1,009 bilhão de metros cúbicos. A maior capacidade de geração de energia em horários de pico diário da instalação de armazenamento de gás Wei 11 é de cinco milhões de metros cúbicos, o que pode atender às demandas de gás de dez milhões de residências todos os dias.

Além disso, a Sinopec terá suas instalações de armazenamento de gás Wen 13 West e Bai 9 na região do campo petrolífero de Zhongyuan instaladas e em funcionamento até o final deste ano, após concluir a construção e injeção de gás, adicionando uma capacidade de armazenamento de gás estimada em 1,116 bilhões de metros cúbicos, aumentando ainda mais os recursos da empresa em armazenamento de gás e geração de energia em horários de pico.

O armazenamento de gás é um “banco de gás natural” subterrâneo, uma infraestrutura de energia que integra geração de energia em horários de pico sazonais, fornecimento de gás em casos de acidente de emergência e reservas nacionais de energia estratégica. À medida que a proporção de gás natural continua a expandir na estrutura de consumo de energia da China, os picos e vales do fornecimento de gás natural, bem como as diferenças sazonais, estão se tornando cada vez mais evidentes. O armazenamento de gás pode “depositar” o excedente de gás natural no mercado e “empurrar” o tempo de escassez de abastecimento durante a estação de aquecimento no inverno para garantir a geração de energia em horários de pico de demanda por gás natural.

A Sinopec continua acelerando a construção de instalações de armazenamento de gás e aprimorando os recursos de armazenamento de gás e de geração de energia em horários de pico na China. A empresa está se preparando para concluir projetos importantes, incluindo o cluster de armazenamento de gás Zhongyuan e a instalação de armazenamento de gás Huangchang na província de Hubei e muito mais, após a conclusão das instalações de armazenamento de gás, incluindo Yong 21, na província de Shandong, Wei 11, na região do campo petrolífero de Zhongyuan, Guxi, na província de Jilin e Qingxi, na província de Sichuan, expandindo continuamente a escala de armazenamento de gás natural e aprimorando efetivamente a capacidade de armazenamento e os recursos de geração de energia em horários de pico de gás para garantir o fornecimento de gás natural.

Para obter mais informações, acesse Sinopec.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1662680/1.jpg 
Logo – https://mma.prnewswire.com/media/960416/SINOPEC_Logo.jpg  

FONTE SINOPEC

Related Links

http://www.sinopec.com/listco/en/

SOURCE SINOPEC

PlatoAi. Web3 Reimagined. Data Intelligence Amplified.
Click here to access.

Source: https://www.prnewswire.com:443/news-releases/sinopec-coloca-em-operacao-o-maior-cluster-de-armazenamento-de-gas-do-norte-da-china-com-fornecimento-de-dez-bilhoes-de-metros-cubicos-de-armazenamento-de-gas-881799772.html

Continue Reading
Esports4 days ago

The best teams in Hearthstone Mercenaries

Aviation3 days ago

Vaccine passports for overseas travel to be rolled out this week

Esports4 days ago

How Many Chapters are in the Demon Slayer Game?

Esports2 days ago

New World team share details of upcoming server transfers in Q&A

Fintech2 days ago

PNC cuts nearly 600 apps for BBVA conversion

Payments3 days ago

Everyone is building a wallet

Esports4 days ago

Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba – The Hinokami Chronicles Character Tier List

Cyber Security3 days ago

Spotify Web Player

AI4 days ago

When to Contact an Attorney After a Car Accident

AI4 days ago

5 Ways to Attract Clients with Law Firm SEO

Esports3 days ago

The 10 Legends of Runeterra characters most likely to turn into League champions

Automotive2 days ago

This Toyota Mirai 1:10 Scale RC Car Actually Runs On Hydrogen

Covid195 days ago

The CDC emphasizes COVID vaccinations as a key to safe holiday gatherings

Blockchain5 days ago

Reasons to Start Learning Blockchain Technology

Supply Chain4 days ago

Top 10 hydraulic cylinder manufacturers in China

ACN Newswire5 days ago

UpBots Launches Version 2.0 of its Crypto Trading Platform

Esports4 days ago

Only 6,900 pick’ems remain perfect after group B’s second round-robin at the 2021 World Championship

Low_Car33ElfynEvansScott-Martin.jpg
Automotive3 days ago

Evans and TOYOTA GAZOO Racing Seal Second in Spain

Startups5 days ago

Customer Acquisition: 5 Cost Effective Ways to Reach Customers Online

Blockchain5 days ago

What Are the Different Types of Consensus Algorithms That Exist Today?

Trending