Mit uns verbinden

Fintech

Thales ermöglicht Unternehmen, die Datenschutzfunktionen ihres Google Workspace zu verbessern

Veröffentlicht

on

Google gab bekannt, dass es ausgewählt wurde Thales um erweiterte Datenschutz- und Vertraulichkeitsfunktionen für Google Workspace zu unterstützen.

Thales sagte, dass sein CipherTrust Cloud Key Manager und SafeNet Trusted Access integriert wurden mit Google Workspace Clientseitige Verschlüsselung mit einer neuen Beta in Kürze.

Durch diese Partnerschaft stellt Thales Unternehmen die Tools zur Verfügung, um zu verwalten, wie ihre Schlüssel verwendet werden, welche Bedingungen sie für den Zugriff festlegen und einen Identitätsdienst für Workspace-Benutzer verwalten.

Unternehmen können bedingten Zugriff implementieren, die entsprechende Authentifizierungsebene erzwingen und Nutzern, die sich bei Google Workspace anmelden, eine intelligente Einmalanmeldung anbieten.

Mit der gemeinsamen Lösung von Thales können Unternehmen bestimmen, wer und wie Nutzer auf Google Workspace zugreifen und wer mit Verschlüsselungsschlüsseln auf eine Google Workspace-Datei zugreifen kann.

Die Verschlüsselung ermöglicht es Benutzern, Dateien und Ordner in Google Drive, einschließlich Google Docs, Google Sheets und Google Slides, mit Schlüsseln zu verschlüsseln, die intern von der Organisation kontrolliert werden.

Thales bietet sowohl unabhängige Schlüsselverwaltung als auch Identitätsschutz durch einen externen IDP und unterstützt Best Practices für die Cloud-Sicherheit, die eine Trennung dieser wichtigen Sicherheitsfunktionen von den Daten erfordern, die sie schützen sollen.

Da viele Länder strenge Datensicherheitsvorschriften entwickeln, wie beispielsweise DSGVO und Schrems II in Europa, CCPA in NORAM und NDB in APAC, wird die regulatorische Landschaft für Unternehmen immer komplexer.

Da drei Viertel (74 %) der globalen Unternehmen planen, einen Teil ihrer Belegschaft nach der Pandemie fernzuhalten, besteht ein zunehmender Bedarf an einer Lösung, die funktioniert und sich an den gesetzlichen Rahmen anpasst, wo immer sie tätig sind.

Sebastien Cano, Senior Vice President of Cloud Security and Licensing Solutions bei Thales

Sebastian Cano

„Datensouveränität wird immer wichtiger, daher brauchen Unternehmen eine Lösung, die ihnen helfen kann. Mit der clientseitigen Verschlüsselung von Google Workspace behalten Kunden die Kontrolle über die Verschlüsselungsschlüssel ihrer Daten und haben nahtlosen Zugriff auf eine Verschlüsselungslösung.

Durch die Bereitstellung der Datensicherheits- und Identitätsschutzfunktionen von Thales über Google Workspace erweitert diese Partnerschaft die Akzeptanz und Nutzung eines der besten Tools für die Zusammenarbeit auf dem Markt.“

sagte Sebastien Cano, Senior Vice President of Cloud Security and Licensing Solutions bei Thales.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Münzsmart. Beste Bitcoin-Börse in Europa
Quelle: https://fintechnews.sg/51797/security/thales-enables-organisations-to-enhance-their-google-workspaces-privacy-capabilities/

Crowdfunding

Der Exekutivdirektor der Hongkonger Währungsbehörde enthüllt, wie sie die Verbraucher vor neuen Bedrohungen schützen

Veröffentlicht

on

In einer Keynote-Rede, die sich auf Betrug und Finanzkriminalität auf einer Konferenz in Asien konzentrierte, Carmen Chu, Geschäftsführender Direktor (Durchsetzung und AML), Hongkonger Währungsbehörde, erörterte Fragen der Bekämpfung von Geldwäsche und Finanzkriminalität sowie die Fähigkeit der Behörden, diese Probleme anzugehen.

Beim Sprechen im Betrug und Finanzkriminalität Asien 2021 Konferenz, Chu stellte fest, dass Online-Betrug und damit verbundene Herausforderungen bestehen Geldwäsche. Chu erörterte, wie Regulierungsbehörden in enger Zusammenarbeit mit der Branche derzeit dazu beitragen, eine wirksame Reaktion zu schaffen, „um neue und aufkommende Bedrohungen für Unternehmen und Einzelpersonen abzuschrecken, zu erkennen und zu stören“.

Sie stellte fest, dass die jeweiligen AML und Risikomanagementsysteme sind in der Lage, „eine effektivere Rendite aus den enormen Investitionen auf institutioneller, sektoraler und nationaler Ebene zu erzielen“. Sie fügte hinzu, dass die erforderlichen Änderungen „reichere Datenströme wie digitale Fußabdrücke umfassen, um die Gewinne aus der Analyse zu steigern; technologiegestützte Partnerschaften zum Informationsaustausch, um reaktionsschnellere und umsetzbare Meldungen über verdächtige Aktivitäten zu ermöglichen; und für die Regulierungsbehörden eine datengesteuerte Aufsicht und das Engagement der Branche.“

Chu erwähnte auch, dass die letzten 12 bis 18 Monate „ein Meilenstein für den Bankensektor“ in Hongkong gewesen seien. Der Start von acht virtuelle Banken und gemeinsame Anstrengungen im gesamten Bankensektor der Region waren der Schlüssel zur Bewältigung der großen Herausforderungen, „die sich aus der Pandemie ergeben – Banken mussten innerhalb kürzester Zeit Änderungen vornehmen, um die Kundennachfrage zu erfüllen, um digitale und Online-Finanzdienstleistungen einzuführen oder zu erweitern“.

Chu merkte auch an, dass dies zwar im Interesse der Kunden sei und „große Vorteile gebracht hat, aber die globale AML-Community, angeführt von den Financial Action Task Force (FATF), verzeichnete ein erhöhtes Maß an Online-Betrug und Cyberkriminalität.“

Chu erwähnte auch, dass das Ausmaß, in dem sich die Online-Wirtschaft entwickelt habe, „nur durch die immer ausgeklügelteren Versuche krimineller Netzwerke erreicht wurde, sie auszunutzen“.

Sie fügte hinzu, dass das Ausmaß und die Geschwindigkeit, mit der dies geschah, „atemberaubend sind; betrügerische Websites und Spam-E-Mails, die beispielsweise auf staatlich geführte Pandemie-Hilfsmaßnahmen abzielen, tauchten oft innerhalb von Stunden nach dem Start der Initiativen auf.“

Sie fuhr fort:

„Hongkong war gegen dieses globale Phänomen nicht immun. Im Jahr 15,000 gab es über 2020 Täuschungsfälle, fast verdoppelt von etwa 8,000 Fällen im Vorjahr. Einen ähnlichen Anstieg verzeichnete die HKMA bei Bankkundenbeschwerden im Zusammenhang mit Betrug und Finanzkriminalität, die im ersten Halbjahr 120 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um etwa 2021 % zunahmen.“

Chu bemerkte weiter:

„Es sind jedoch nicht nur schlechte Nachrichten. Wenn wir uns effektiv koordinieren, wenn wir Strategien formulieren und umsetzen, damit der öffentliche und der private Sektor eng zusammenarbeiten und rechtzeitig Maßnahmen ergreifen, können wir etwas bewirken.“

Das Anti-Täuschungs-Koordinationszentrum der Polizei, das für die Leitung der Maßnahmen gegen betrügerische Aktivitäten verantwortlich ist, hat es geschafft, in den ersten drei Betriebsjahren seit 6.3 2017 Milliarden HKD abzufangen, die von Opfern von Telefon- und Internetbetrug betrogen wurden 3 Milliarden HKD in einem einzigen Jahr im Jahr 2020, und dieser Erfolg wäre nicht möglich ohne die enge Zusammenarbeit der Banken, 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche, um Betrug und Finanzkriminalität zu unterbinden und Kunden vor Verlusten zu schützen.“

Sie fügte hinzu:

„Diese Zahlen müssen für jeden im globalen AML-Ökosystem und in den breiteren Volkswirtschaften Anlass zur Sorge geben. Wir alle müssen darüber nachdenken, wie effektiv wir sind, während wir auf neue Tricks achten und unsere Anstrengungen verdoppeln, um die Flut zu verlangsamen und umzukehren. Das soll nicht heißen, dass wir erwarten, allen Betrug und Finanzkriminalität zuvorkommen zu können, aber wenn diese Verbrechen leider passieren, reagieren wir schnell und gezielt.“

Chu erwähnte auch, dass der Ansatz der HKMA von ihrem Engagement für globale Standards und damit verbundene Best Practices bei der Implementierung von AML- und Finanzkriminalitäts-Risikomanagementsystemen geleitet wurde.

Auch die 'Fintech 2025'-Strategie von HKMA skizziert wie innovative Technologie dabei helfen kann, „effektive Ergebnisse“ zu erzielen. Sie enthüllte weiter, dass sie daran gearbeitet haben, ihre Vision zu verwirklichen, „beginnend mit einem“ AML/CFT RegTech-Forum im Jahr 2019, um das Bewusstsein der Branche zu schärfen und die Rolle zu untersuchen, die Technologie bei der AML-Arbeit spielen könnte.“

Sie fügte hinzu, dass die HKMA regelmäßig verschiedene Papiere und Berichte veröffentlicht, „um Regtech-Anwendungsfälle einschließlich AML zu teilen, und alle relevanten Ressourcen in [ihrem zentralisierten ‚Regtech Knowledge Hub‘“ bereitstellen wird.

Sie bemerkte auch:

„Wir müssen auch über Daten – Qualitätsdaten – sprechen, um die Akzeptanz von Regtech voranzutreiben. Insbesondere die Verfügbarkeit umfangreicherer Datenströme, wie z. B. Daten zum digitalen Fußabdruck, kann bei richtiger Integration einen erheblichen Einfluss auf die Systemeffektivität haben.“

Sie fügte hinzu, dass auch andere externe Daten und Informationen „bei der Überwachung des Kundenrisikos immer wichtiger werden. Zu diesem Zweck haben sie kürzlich wichtige Beobachtungen und bewährte Verfahren aus einer thematischen Überprüfung ausgetauscht, um Banken bei der Identifizierung und Nutzung dieser Ressourcen zu unterstützen“.

Chu bestätigte, dass sie diese Arbeiten später im Jahr 2021 weiterführen werden, als sie ihre erste interaktive Lab-Sitzung „featuring“ vorstellen Maschinelles Lernen im Bereich Monitoring.“

Sie wies darauf hin, dass einige dieser Technologien „eine herausragende Rolle bei den Erfolgen spielten, die wir bei der Identifizierung und Störung von Mule-Account-Netzwerken im Zusammenhang mit COVID-19 und Investitionsbetrug gesehen haben, die über unsere öffentlich-private Partnerschaft zum Informationsaustausch, die Fraud and Money Laundering Intelligence Taskforce – oder FMLIT"

Die FMLIT-Partnerschaft hat in den letzten 3 Jahren ein dramatisches Wachstum erlebt, „was zu einer deutlichen Verbesserung unserer kollektiven Fähigkeiten zur Erkennung und Bekämpfung von Finanzkriminalität führte“, verriet Chu.

Sie teilte auch:

„Seit seiner Einführung im Jahr 2017 haben die von Banken über FMLIT ergriffenen Maßnahmen über 11,000 Bankkonten identifiziert, die den Strafverfolgungsbehörden zuvor unbekannt waren, was zu einer Zurückhaltung oder Beschlagnahme von etwa 700 Millionen HK$ an Erträgen aus Straftaten führte, hauptsächlich aus Investitionsbetrug und anderen Betrügereien im Finanzbereich Auswirkungen auf Kunden und/oder Banken selbst.“

Als sie ansprach, wie effektiv sie ihre AML- und Finanzkriminalitätsarbeit waren, enthüllte sie:

„Für die Regulierungsbehörden ist es wichtig, sich zu fragen, wie sich die Aufsicht über Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung im Zeitalter der digitalen Innovation ändern muss. Der Ansatz der HKMA besteht darin, auf unserem starken Fundament als risikobasierter AML-Aufseher aufzubauen und gleichzeitig die Notwendigkeit zu erkennen, ständig zu lernen und sich an das digitale Zeitalter anzupassen. Wir implementieren eine Reihe von Änderungen, um die neueste Technologie in unserer Aufsichtsarbeit besser zu nutzen, und bauen gleichzeitig Kapazitäten auf, damit wir neue Technologien und Techniken übernehmen können, sobald sie auftauchen.“

Um die vollständige Rede zu überprüfen, aktivieren Sie Sie können direkt hier klicken um zur Knowledge Base zu gelangen.

PlatonAi. Web3 neu erfunden. Datenintelligenz verstärkt.
Klicken Sie hier, um darauf zuzugreifen.

Quelle: https://www.crowdfundinsider.com/2021/07/178299-hong-kong-monetary-authority-executive-director-reveals-how-theyre-protecting-consumers-from-emerging-threats/

Weiterlesen

Crowdfunding

PensionBee mit Sitz in Großbritannien, ein Online-Pensionsanbieter, meldet eine Verdoppelung des verwalteten Vermögens auf 2 Mrd. GBP

Veröffentlicht

on

Großbritanniens PensionBee (LON: PBEE), ein Online-Pensionsanbieter, hat kürzlich bekannt gegeben, dass sich sein verwaltetes Vermögen im vergangenen Jahr mehr als verdoppelt hat.

PensionBee meldet ein Wachstum seines verwalteten Vermögens um 117% auf fast 2 Mrd. GBP in den letzten 12 Monaten bis zum 30. Juni 2021. Das Unternehmen bestätigte, dass dieses Wachstum hauptsächlich auf die Akquisition neuer Kunden zurückzuführen ist.

Die Ergebnisse von PensionBee für das erste Halbjahr 2021 zeigen, dass die Zahl der investierten Kunden im gleichen Zeitraum um 81% auf rund 92,000 gestiegen ist, während die Zahl der registrierten Kunden um 81% auf etwa 538,000 gestiegen ist, Pension Sage berichtet.

Aktive Kunden, also diejenigen Kunden, die beantragt hatten, investierte Nutzer zu werden, deren Überweisungs- oder Beitragsprozess jedoch noch nicht abgeschlossen war, wuchsen ebenfalls um 78% auf 155,000. PensionBee bestätigte, dass auch die wiederkehrenden Einnahmen von bestehenden Kunden fair waren stetig.

PensionBee teilte auch mit, dass der jährliche Run-Rate-Umsatz im Geschäftsjahr um 114 % auf 12.3 Millionen Pfund gestiegen ist. Die Geschäftstätigkeit des Unternehmens wurde durch eine solide Kundenzufriedenheit und eine Kundenbindung von 95 % unterstützt.

Im Zeitraum von sechs Monaten erwarb PensionBee im April 6 durch einen Börsengang eine Finanzierung in Höhe von 55 Millionen Pfund, was noch mehr Innovation ermöglichte und das Unternehmen bis Ende 2021 zur Rentabilität führte (sofern die aktuellen Entwicklungen weiterhin auf Kurs bleiben).

PensionBee fügte hinzu, dass sie erwarten, dass ihre Unternehmensleistung mit den während ihres Börsengangs angebotenen Marktprognosen übereinstimmt. Dies wird durch regelmäßiges Wachstum der Marketinginvestitionen, kontinuierliche Produktinnovationen sowie zusätzliche Investitionen in neue Talente und Technologien unterstützt.

Das Unternehmen gab weiter bekannt, dass es nun erwartet, dass sein Wachstum von der anhaltenden Nachfrage nach Online-Rentenkonsolidierung zusammen mit einem positiven Beitragsverhalten angetrieben wird.

Romi Savova, CEO von PensionBee, freut sich, nach dem Börsengang des Unternehmens über eine weitere Periode starker finanzieller und operativer Leistungen berichten zu können. Savova stellte auch fest, dass sie ein stetiges Wachstum erzielen konnten, indem sie ihren Kunden Priorität einräumten und ihnen mehr Kontrolle über ihre finanzielle Zukunft gaben.

Er fügte hinzu, dass sie sich auf die immensen Möglichkeiten freuen und weiterhin auf ihr Ziel hinarbeiten wollen, die Renten einfach zu machen, „damit sich jeder auf einen glücklichen Ruhestand freuen kann“.

PlatonAi. Web3 neu erfunden. Datenintelligenz verstärkt.
Klicken Sie hier, um darauf zuzugreifen.

Quelle: https://www.crowdfundinsider.com/2021/07/178301-uk-based-pensionbee-an-online-pension-provider-reports-doubling-assets-under-administration-to-2b/

Weiterlesen

Fintech

Elon Musk diskutiert die Vorzüge von Bitcoin und enthüllt, dass Space X BTC hält

Veröffentlicht

on

Elon Musk, CEO des Milliardärs Tesla, diskutierte Bitcoin während einer Live-Streaming-Sitzung der Veranstaltung The event Word und sagte, dass er die ursprüngliche Kryptowährung unterstützt und hält, ebenso wie sein Luft- und Raumfahrtunternehmen SpaceX.

„[Bitcoin] hat ein offenes Hauptbuch, was ziemlich gut ist. Aber das Transaktionsvolumen ist gering, die Transaktionskosten sind hoch und die Benutzerfreundlichkeit für den Durchschnittsmenschen ist noch nicht sehr gut, hat aber viel Potenzial“, sagte Musk, während er ein T-Shirt trug, das Bitcoin als den Höhepunkt der monetären Entwicklung anpries. „Aber im Großen und Ganzen unterstütze ich Bitcoin… Ich besitze Bitcoin und Tesla besitzt Bitcoin, SpaceX besitzt Bitcoin.

Musk hat in der Vergangenheit gemischte öffentliche Erklärungen zu Bitcoin abgegeben. nennt sich Unterstützerzu sehen, wie Tesla BTC im Wert von 1.5 Milliarden US-Dollar kauftVerzicht auf die Möglichkeit für Tesla-Kunden, Käufe in Bitcoin wegen fehlgeleiteter Umweltbedenken zu tätigen, dann Gehen Sie diese Aussagen etwas zurück. Er ist ein ausgesprochener Befürworter von tDas Altcoin-Projekt Doge.

Während des Panels warb Musk weiterhin für alternative Kryptowährungsprojekte wie Ethereum und Doge, räumte jedoch auch ein, dass der Durchsatz und die Skalierbarkeit von Bitcoin über Layer-2-Plattformen wie das Lightning Network verbessert werden könnten. Er stellte fest, dass Tesla wahrscheinlich die Bitcoin-Zahlungen wieder aufnehmen wird, da ein höherer Anteil der Bergleute erneuerbare Energiequellen nutzt.

„Bitcoin mit einem Layer-2-System könnte für eine große Anzahl von Transaktionen skaliert werden“, sagte Musk. „Ich möchte etwas mehr Sorgfalt walten lassen, um zu bestätigen, dass der Prozentsatz der Nutzung erneuerbarer Energien [im Bitcoin-Mining] höchstwahrscheinlich bei oder über 50 % liegt und dass es einen Trend gibt, diese Zahl zu erhöhen, und wenn ja, wird Tesla wieder Bitcoin akzeptieren.“ … Höchstwahrscheinlich würde Tesla wieder Bitcoin akzeptieren.“

Er stellte auch fest, dass die einzigen bedeutenden Vermögenswerte, die er persönlich besitzt, aus Aktien seiner Unternehmen, Bitcoin, Ether und Doge bestehen, wobei Bitcoin der größte und profitabelste seiner Kryptowährungsbestände ist.

„Wenn der Bitcoin-Preis sinkt, verliere ich Geld … ich könnte pumpen, aber ich kippe nicht“, sagte Musk. „SpaceX, Tesla und ich besitzen Bitcoin… Die Unternehmen besitzen nur Bitcoin und das Bitcoin, das ich besitze, ist viel mehr wert als Ethereum oder Doge.“

Musk wurde mitgemacht die Sitzung, „Bitcoin As A Tool For Economic Empowerment“ von Twitter und Square-CEO Jack Dorsey, ARK Investment Management-CEO Cathie Wood und Square Crypto Lead Steve Lee, der es moderierte.

Dorsey, die war durchweg günstiger gegenüber Bitcoin in seinen öffentlichen Erklärungen und Arbeiten betonte die transformative Natur von Bitcoin als eine Währung, die global, genehmigungsfrei und im Internet heimisch ist.

„Als ich 2009 Bitcoin sah, sah man eine Chance, das gesamte Fundament zu ersetzen“, erklärte Dorsey. „Es öffnet wirklich nur die Öffnung und das ist, was ich in meinem Leben sehen möchte, ist eine Währung, die Standard und solide für das Internet ist, die jeder verwenden kann.“

Holz, dessen Firma seit has Bitcoin-Exposure diesen Monat lagern, betonte die aktuellen Wertversprechen von Bitcoin aus Investitionssicht und die bemerkenswerten wirtschaftlichen Aussichten seiner Entwicklungsgemeinschaft.

„Die Wertaufbewahrung spielt eine sehr große Rolle, und wir glauben, dass der Austausch mit Apps, die auf der Bitcoin-Blockchain basieren, mehr Realität werden“, sagte Wood und beschrieb ihre positive Einstellung zu BTC als Investition kommt von. 

„Ich hatte die Ehre, Bitcoin Core-Entwickler zu treffen“, fügte sie später hinzu. "Sie kennen die Wirtschaftsgeschichte besser als jeder andere, den ich je getroffen habe."

PlatonAi. Web3 neu erfunden. Datenintelligenz verstärkt.
Klicken Sie hier, um darauf zuzugreifen.

Quelle: https://www.fintechnews.org/elon-musk-discusses-merits-of-bitcoin-reveals-space-x-holds-btc/

Weiterlesen

Crowdfunding

Payments Fintech Banking Circle wählt europäisches Unternehmen SIA zur Bereitstellung von Sofortzahlungen

Veröffentlicht

on

Banking Circle, die Payments Bank für die digitale Wirtschaft, hat sich entschieden SIA, ein etabliertes europäisches High-Tech-Unternehmen für Zahlungsdienste und -infrastrukturen, das von . kontrolliert wird CDP-Eigenkapital, um seinen Instant Payments-Dienst in Europa einzuführen, „in Verbindung mit dem TARGET Instant Payment Settlement (TIPS)-Dienst des Eurosystems“.

As angegeben in der Ankündigung:

„Dank SIAnet, der ultraschnellen Glasfasernetzinfrastruktur, ermöglicht Banking Circle europäischen Finanzinstituten und Unternehmen die Ausführung von Sofortzahlungen in weniger als 10 Sekunden mit einem Höchstbetrag von derzeit 100,000 Euro pro Einzeltransaktion, rund um die Uhr, das ganze Jahr lang, im Einklang mit dem SEPA Instant Credit Transfer Scheme des European Payments Council (EPC).“

Die Partnerschaft mit SIA ermöglicht auch Bankenkreis Kunden die Konzession der Europäische Zentralbank an SIA und Colt als Netzwerkdienstanbieter für ESMIG (Eurosystem Single Market Infrastructure Gateway).

In der Ankündigung heißt es weiter:

„Über TIPS hinaus ermöglicht SIAnet allen wichtigen Organisationen des europäischen Finanzsystems den Zugriff auf die Plattform für die Abwicklung von Großbetragszahlungen TARGET2, die Wertpapierabwicklungsplattform TARGET2-Securities (T2S), das Eurosystem Collateral Management System (ECMS), und möglicherweise andere neue Dienste und Anwendungen.“

Die schnelle, sichere und latenzarme Netzwerkinfrastruktur SIAnet wurde entwickelt, um den Anforderungen von Instant Payments „in Bezug auf Sicherheit, Zuverlässigkeit und Leistung gerecht zu werden und stellt einen einzigen Zugangskanal zu den wichtigsten nationalen und internationalen Zahlungsplattformen dar, einschließlich EBA“. Das europaweite Echtzeit-Zahlungssystem RT1 von Clearing.“

Michael Boel, Leiter Local Clearing, Bankenkreis, bemerkte:

„Banking Circle macht grenzüberschreitende Zahlungen für Banken und Zahlungsverkehrsunternehmen schneller und kostengünstiger und verbessert damit den Service, den sie ihren Kunden bieten. Instant Payments ist dabei ein wesentlicher Bestandteil und wir freuen uns, dass wir durch unsere Partnerschaft mit SIA über unsere Cloud-Lösung eine Verbindung zur TIPS-Plattform herstellen können.“

Michael fügte hinzu, dass sie glauben, dass sie als erste Bank, die die Netzwerk- und Cloud-Integrationsoptionen von SIA nutzt, „eine klare Botschaft aussenden, dass [sie] bestrebt sind, so nah wie möglich an Zentralbanken, automatisierte Clearinghäuser und Clearing- und Abwicklungsmechanismen zu kommen“.

Er stellte weiter fest, dass Banking Circle durch die Partnerschaft mit SIA „unseren Kunden und deren Kunden Instant Payments zu den niedrigsten Kosten und mit höchster Stabilität liefern wird“.

Cristina Astore, SIAs Sales Director für Nordwesteuropa und DACH, sagte:

„Dank der perfekten Integration unseres Netzwerks mit den großen Public-Cloud-Anbietern am Markt war der neue digitale Bezahldienst in wenigen Monaten einsatzbereit und steht ab sofort allen aktuellen und zukünftigen Banking Circle-Kunden zur Verfügung.“

PlatonAi. Web3 neu erfunden. Datenintelligenz verstärkt.
Klicken Sie hier, um darauf zuzugreifen.

Quelle: https://www.crowdfundinsider.com/2021/07/178253-payments-fintech-banking-circle-chooses-european-firm-sia-to-provide-instant-payments/

Weiterlesen
EsportsVor 4 Tagen

So reduzieren Sie die Verzögerung und erhöhen die FPS in Pokémon Unite

EsportsVor 5 Tagen

So fügen Sie Freunde hinzu und feiern in New World

Esports22 Stunden

Wer hat die Minecraft Championships (MCC) 15 gewonnen? | Endstand und Ergebnisse

EsportsVor 5 Tagen

So beanspruchen Sie New World Twitch-Drops

EsportsVor 5 Tagen

Der Twitch-Streamer wird in der Neuen Welt verboten, nachdem er eine Kuh gemolken hat

AR / VRVor 5 Tagen

Moth+Flame arbeitet mit der US Air Force zusammen, um ein Virtual Reality-Training zur Prävention und Reaktion von sexuellen Übergriffen zu starten

EsportsVor 5 Tagen

Wie man in New World eine neue Welt ändert oder einer neuen Welt beitritt

EsportsVor 5 Tagen

Wie man PvP in New World ein- und ausschaltet

EsportsVor 5 Tagen

Beste Akshan-Builds in League of Legends

StartupsVor 5 Tagen

Qualtrics übernimmt Marketing-Software-Startup Usermind aus Seattle Seattle

EsportsVor 5 Tagen

Hier sind alle Server in der Closed Beta von New World

EsportsVor 2 Tagen

Kann man Pokemon UNITE offline spielen?

GamingVor 3 Tagen

Yoyo Casino und andere Pay N Play Casinos werden immer beliebter

CrowdfundingVor 5 Tagen

Die Bitcoin-Mining-Wirtschaft verbessert sich in Bezug auf BTC, aber schwächt sich in Bezug auf USD ab, Hashrate könnte die Talsohle erreicht haben: Bericht

HRTechVor 5 Tagen

HCL entscheidet über die Rückkehr ins Amt auf Grundlage der Kundenbedürfnisse client

EsportsVor 5 Tagen

So sehen Sie das PUBG Mobile World Invitational (PMWI) East 2021

CrowdfundingVor 5 Tagen

PensionTech pinBox erhöht Startkapital zur Bereitstellung von Mikrorente für Bedürftige

E-CommerceVor 4 Tagen

YouTube testet Testkäufe über Livestreams mit ausgewählten YouTubern

StartupsVor 4 Tagen

Zebra sammelt in einer Pre-Seed-Runde 1.1 Millionen US-Dollar für eine Messaging-App, die Fotos mit Voice-Chat verbindet

Esports22 Stunden

Teppei Genshin Impact Synchronsprecher: Wer ist es?

Trending