Postregulatorische Razzien, Stromnetzausfälle, hier ist die Richtung, in die sich Bitcoin Mining bewegt
Besuchen Sie uns auf

Vertikale Suche nach Plato

Blockchain

Postregulatorische Razzien, Stromnetzausfälle, hierhin steuert der Bitcoin-Bergbau

Erik Thedéen, der stellvertretende Vorsitzende der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde, hat kürzlich ein Verbot des Proof-of-Work-Mining in der EU empfohlen. Unter Berufung auf die Auswirkungen auf Schweden erklärte er: „Es wäre eine Ironie, wenn die an Schwedens langer Küste erzeugte Windenergie für den Bitcoin-Bergbau verwendet würde.“ Aufsichtsbehörden analysieren die Auswirkungen des Bergbaus Zuvor hatten die norwegischen Behörden […]

Erik Thedéen, der stellvertretende Vorsitzende der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde, hat kürzlich ein Verbot des Proof-of-Work-Mining in der EU empfohlen. Unter Berufung auf seine Auswirkungen auf Schweden, er angegeben,

„Es wäre eine Ironie, wenn die Windkraft, die an Schwedens langer Küste erzeugt wird, dem Bitcoin-Mining gewidmet wäre.“

Aufsichtsbehörden analysieren die Auswirkungen des Bergbaus

Zuvor hatten auch norwegische Behörden angehoben ähnliche Bedenken in Bezug auf Krypto-Mining, bei dem eine große Menge erneuerbarer Energie verwendet wird.

Während mehr Bergleute sind Drehung zu erneuerbaren Quellen, ist es klar, dass sie in vielen Teilen der Welt immer noch nicht auf Energieprobleme eingehen. Im Jahr 2021 und Anfang 2022 meldeten mehrere Länder, darunter Russland, Kasachstan und Kosovo, energiebedingte Turbulenzen. Dies geschah zur gleichen Zeit, als der Stromverbrauch für das Krypto-Mining stieg. So sehr, dass Russland Berichten zufolge jetzt auch über ein Bergbauverbot nachdenkt.

Im vergangenen Jahr hat eine ähnliche politische Entscheidung Chinas, den Bitcoin-Bergbau zu verbieten, fast 70 % der Bergleute weltweit vertrieben.

Postregulatorische Razzien, Stromnetzausfälle, hierhin steuert der Bitcoin-Bergbau

Quelle: Cambridge Bitcoin Stromverbrauchsindex (CBECI)

Nach Schätzungen des CBECI wird selbst die Entscheidung Russlands über 11 % der globalen Hashrate beeinflussen.

In diesem Zusammenhang sagte Gavin Qu, VP of Operations bei der Krypto-Mining-Firma PrimeBlock, gegenüber AMBCrypto:

„Infolge des Drucks auf das Stromnetz, Internetausfälle und Durchgreifen beim Bitcoin-Mining ist die Hashrate des Netzwerks merklich zurückgegangen.“

Postregulatorische Razzien, Stromnetzausfälle, hierhin steuert der Bitcoin-Bergbau

Quelle: Blockchain.com

Er erklärte weiter, dass Kasachstan zuvor geschätzte 18 % der gesamten Bitcoin-Hashrate kontrollierte. Was laut Qu für einen Rückgang im Januar verantwortlich ist. Er sagte,

„Und wenn wir den Rückgang von ~207 EH auf ~168 EH Anfang Januar berechnen, stellt dies einen Rückgang von ~18 % dar, was die Ausfälle in Kasachstan erklärt.“

Obwohl er wahrscheinliche zukünftige Schwankungen der Hashrate von Bitcoin erwartet, sieht die Exekutive danach auch eine schnelle Erholung voraus.

Postregulatorische Razzien, Stromnetzausfälle, hierhin steuert der Bitcoin-Bergbau

Auswirkungen auf seinen Preis

Bemerkenswert ist hier der Einfluss dieser Schwankungen der Hashrate auf den Preis von Bitcoin. Kürzlich kündigte Intel an, dass es seinen Bitcoin-Mining-Chip auf einer Konferenz im Februar 2022 vorstellen wird. Diese Erwartung eines effizienten BTC-Mining-Systems könnte laut Marcus Sotiriou, einem Analysten des in Großbritannien ansässigen Maklers für digitale Vermögenswerte GlobalBlock, den Preis des Tokens verbessern. Er sagte,

„Intels System schlägt vor, den Gesamtstromverbrauch um etwa 15 % zu reduzieren. Diese Steigerung der Energieeffizienz wird mehr institutionellen Investoren helfen, in den Raum einzusteigen, da Umweltfreundlichkeit eine ihrer Hauptprioritäten ist.“

Was im Wesentlichen ein gutes Zeichen für die BTC-Hashrate und damit für ihren Preis sein kann. Wenn der Preis von Bitcoin jedoch auf ein neues Tief fällt, erklärte Qu, dass kleine Bergleute wahrscheinlich nicht überleben werden, da sie nicht mit großen Bergbauunternehmen konkurrieren können.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung suchte BTC immer noch nach neuen Niveaus, um ihren Tiefpunkt zu erreichen, wobei die Kryptowährung knapp unter 36,000 $ gehandelt wurde, was einem Rückgang von fast 50 % gegenüber ihrem Höchststand im November entspricht.

Wie groß ist die Bergbauindustrie im Jahr 2022?

Qu schätzt, dass die globale Bitcoin-Mining-Industrie zu aktuellen Marktpreisen über 14 Milliarden Dollar wert ist. Er fügte hinzu,

„Bei großen Bergbauunternehmen liegen die Bruttomargen zwischen 75 und 85 %.“

Damit ist der Sektor für Big Player nach wie vor lukrativ. An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass der Manager behauptete, dass die Nettorentabilität des Bergbaubetriebs von mehreren Faktoren wie den Kapitalkosten, der Abschreibung von Investitionsgütern zusammen mit den Stromkosten und der Effizienz der Bergleute abhängt. Er erklärte weiter,

„In Anbetracht des ständigen Wettbewerbs zwischen kleinen und größeren Bergleuten, wie bei anderen sich entwickelnden Industrien, ist eine horizontale – und vertikale Konsolidierung – wahrscheinlich …“

Tatsächlich fügte die Führungskraft des nordamerikanischen Bergbauunternehmens hinzu, dass ihre „Strategie darin besteht, sich auf Standorte zu konzentrieren, die einen Überschuss an Strom und günstige Platz-, Kosten- und Regulierungsparameter aufweisen“.

Das ist eine interessante Einstellung, zumal Peter Wall vor einiger Zeit CEO von Argo war fehlen uns die Worte. über die Rentabilität des Bergbaus zu sagen.

„[BTC Mining] Es wird 2022 wahrscheinlich etwas weniger profitabel sein als 2021.“

Seltsamerweise hat das Krypto-Mining auch in der amerikanischen Politik eine zentrale Rolle eingenommen. Erst letzten Monat zum Beispiel Senatorin Elizabeth Warren Press Krypto-Miner, um ihre Auswirkungen auf das Klima anzuerkennen.

Zur Verteidigung sagte Brian Brooks, der Chief Executive Officer von BitFury, bei einer Kongressanhörung:

„Deshalb ist es wichtig, dass Bitcoin nicht nur danach beurteilt wird, wie viel Energie es verbraucht, sondern vielmehr nach seinem Energiemix im Verhältnis zu anderen Energieverbrauchern in der Wirtschaft und nach den Anreizen, die Bitcoin zur Schaffung eines nachhaltigeren Energiemix.“

Quelle: https://ambcrypto.com/post-regulatory-crackdowns-power-grid-outages-heres-where-bitcoin-mining-is-heading/

Geschrieben Von

Ähnliche Streams

Automobilindustrie

Von Simon Alvarez Gepostet am 17. Mai 2022 Ford hat in den letzten Monaten deutlich gemacht, dass Händler für beliebte...

Automobilindustrie

Von Simon Alvarez Gepostet am 17. Mai 2022 Ford hat in den letzten Monaten deutlich gemacht, dass Händler für beliebte...

Cleantech

Die Erfinder eines innovativen Baumaterials für Meeresmauern sind Finalisten des Europäischen Erfinderpreises 2022. ECOncrete®-Gründer und CEO, Ido Sella,...

Cleantech

Die Erfinder eines innovativen Baumaterials für Meeresmauern sind Finalisten des Europäischen Erfinderpreises 2022. ECOncrete®-Gründer und CEO, Ido Sella,...