32.7 C
New York

CortDAO Racing W Series Team startet NFT-Initiative, um die Teilnahme von Frauen am Motorsport zu fördern

Datum:

Hoffen, mit der Erstveröffentlichung 1 Million GBP aufzubringen; Der Erlös fließt in das Team-Sponsoring und in die W-Serie von CortDAO

LONDON, 30. Juni 2022 – (ACN Newswire) – Frauen sind im Motorsport aufgrund fehlender Finanzierung und Möglichkeiten historisch gesehen unterrepräsentiert. CortDAO versucht in Partnerschaft mit der W-Serie, diese Dynamik zu ändern. CortDAO spricht die Web3-Community und eine wachsende Fangemeinde des Motorsports für Frauen an und bringt seine allererste Serie von NFTs auf den Markt, deren Erlöse in die W-Serie investiert werden sollen.

CortDAO Racing W Series Team startet NFT-Initiative, um die Teilnahme von Frauen am Motorsport zu fördern

CortDAO wurde von Michael Livingston mit der Mission gegründet, eine Community-geführte Plattform aufzubauen, die Rennfahrerinnen authentisch fördern und Frauen im Motorsport fördern kann. Der erste Schritt seiner Mission bestand darin, ein Team in der W-Serie zu gründen, der weltweit ersten frei zugänglichen Einsitzer-Motorsportmeisterschaft für Frauen. Das CortDAO Racing W Series Team, das im März vorgestellt wurde, tritt nun in der Saison 2022 der W Series an und bereitet sich neben dem F1 Lenovo British Grand Prix an diesem Wochenende auf die bevorstehende Runde in Silverstone, Großbritannien, vor.

CortDAO sucht nach neuen Wegen, um die Web3-Community in seine Crowdfunding-Unternehmungen einzubeziehen und mit Unternehmenssponsoren zusammenzuarbeiten, die an seine Mission glauben. Da die vierte Runde der W-Serie vor der Tür steht, liegt der Fokus nun auf der Veröffentlichung der allerersten NFTs (non-fungible tokens) von CortDAO, um zusätzliche Investitionen zu sichern. Ab dem 4. Juni werden insgesamt 30 NFTs ausgegeben, die zwei maßgeschneiderte CortDAO Racing-Objekte darstellen (10,000 NFTs von jedem Design mit einer eindeutigen Kennung von 5,000 bis 1). Die beiden vom Team Quantum Punks entworfenen Designs werden virtuelle 5,000D-Darstellungen der limitierten Rennhelme der Teamfahrer Marta Garcia (3, ESP) und Fabienne Wohlwend (21, LIE) sein.

Ein Drittel des Erlöses aus dem Verkauf von CortDAO NFTs fließt in das Sponsoring des Teams, und zwei Drittel des Erlöses fließen in die Investition von CortDAO in W Series Limited zum letzten Handelspreis. CortDAO möchte in dieser ersten Version 1 Million GBP aufbringen, und mit der Zeit wird CortDAO den Käufern die Möglichkeit bieten, jede NFT in einen Token umzuwandeln.

Michael Livingston (Gründer CortDAO)

„Wir hatten viele Leute, die beim Wachstum der W-Serie und des Frauenrennsports helfen wollten, und haben versucht, unsere NFTs für unsere Fangemeinde so erschwinglich wie möglich zu gestalten. Unsere NFTs bringen die Fans näher an die Action und geben ihnen ein Gefühl des Stolzes, da ihr Geld in die Unterstützung von Frauen fließt, die in einem von Männern dominierten Sport um den Erfolg kämpfen. CortDAO wird keine Gewinne aus dem Verkauf seiner NFTs erzielen, unsere Absichten sind also echt. Der Erlös nach Abzug der Kosten fließt der W-Serie zu, sodass die Käufer nicht nur CortDAO und unseren brillanten Fahrern Fabienne Wohlwend und Marta Garcia helfen, sondern auch der gesamten W-Serie.“

Folgen:
Instagram // Discord // TikTok // Twitter // OpenSea //

Kontakt:
E-Mail: contact@cortdao.com

Thema: Zusammenfassung der Pressemitteilung
Quelle: CortDAO

Sektoren: AutomobilindustrieNFTs
https://www.acnnewswire.com
Aus dem Asia Corporate News Network

Quelle: Plato Data Intelligence: PlatoData.io

In Verbindung stehende Artikel

spot_img

Aktuelle Artikel

spot_img