23.7 C
New York

Wie KI die Art und Weise verändern wird, wie Videospiele gespielt werden

Datum:

Wie KI die Art und Weise verändern wird, wie Videospiele gespielt werden!

Die Entwicklung immer ausgefeilterer künstlicher Intelligenz, auch KI genannt, öffnet den Menschen die Tür zu interessanten neuen Möglichkeiten in der Spieleindustrie zum Live-Spielen gehen. Aber wie wird künstliche Intelligenz in heutigen Videospielen eingesetzt und warum genau sind diese Entwicklungen so bedeutsam?

Wie KI die Art und Weise verändern wird, wie Videospiele gespielt werden

Was ist KI im Gaming

Künstliche Intelligenz ist eine Programmierung, die es einigen Charakteren in einem Videospiel, wie z. B. nicht spielbaren Charakteren (NPCs) und Gegnern, ermöglicht, sich so zu verhalten, als würden sie von einer Person geleitet oder hätten ihre eigenen Denkprozesse.

KI wird eingesetzt, um Spiele immersiver zu machen, aber was bedeutet das wirklich? Wenn Sie jemals das ikonische Spiel Pac-Man gespielt haben, sind Sie auf einen der bekanntesten Fälle früher künstlicher Intelligenz gestoßen. Während Pacman versucht, jeden Punkt auf dem Bildschirm zu erfassen, wird er unerbittlich von vier Geistern unterschiedlicher Farbtöne verfolgt. Sie folgen ihm jedoch nicht einfach; Während des gesamten Spiels scheinen sie zu versuchen, den Spieler zu überfallen. Wie haben sie Erfolg erzielt? Pacmans Position ist in den Geistern kodiert, aber jeder Geist reagiert anders darauf.

Einer der Geister ist darauf programmiert, Pacman aggressiv zu folgen, einer ist darauf programmiert, sich zufällig zu bewegen, es sei denn, ein anderer Geist ist kurz davor, Pacman zu fangen, und der letzte Geist ist darauf programmiert, Pacman zu folgen, wenn er weit weg ist, aber zu a geht bestimmten Ort auf der Karte, wenn er in der Nähe ist.

Selbst in einem Videospiel von 1980 lassen diese vier Eigenschaften diese Geister so aussehen, als hätten sie ihren eigenen Willen. Sie haben Vitalität, und das ist das Ziel der künstlichen Intelligenz in Videospielen.

Wie KI die Art und Weise verändern wird, wie Videospiele gespielt werden

Warum ist es wichtig

Virtuell Alle Technologien verwenden KI irgendwie. Ohne sie wäre es für ein Spiel unmöglich, ein immersives Erlebnis zu bieten. Das Ziel der künstlichen Intelligenz ist es, den Benutzer vollständig einzutauchen, indem Fantasy-Spielcharakteren ein realistisches Aussehen verliehen wird. So wie sich die KI weiterentwickelt und komplexer wird, so werden auch die Möglichkeiten, wie sie mit der Erfahrung eines Spielers interagieren kann.

Wegfindung und endliche Zustandsautomaten waren bisher die Hauptstützen der KI in Videospielen. Pathfinding ist der Code, der einem KI-gesteuerten NPC mitteilt, wohin er gehen darf und wo nicht.
Dies ist immer noch unerlässlich, von 8-Bit-Spielen im Retro-Stil bis hin zu gigantischen Open-World-Rollenspielen. Die Entwickler einer Stadt wollen nicht, dass die Menschen durch Barrieren gehen oder in der Erde eingeschlossen werden können. Außerdem wollen sie nicht, dass sie völlig bewegungslos bleiben.
Im Gegensatz dazu lassen endliche Zustandsautomaten die KI ihr Verhalten in Abhängigkeit von bestimmten Situationen ändern. Die Wachen, die in der Metal Gear Solid-Serie patrouillieren, sind ein hervorragendes Beispiel dafür in Aktion. Wenn Sie ihren Sichtbereich erreichen und entdeckt werden, wird ein Alarm ausgelöst und alle Gegner in der Nähe nähern sich Ihrer Position, um einen Angriff zu starten. Du musst ihr Sichtfeld verlassen und dich verstecken, bis die Wachen die Jagd aufgeben und an ihre ursprünglichen Plätze zurückkehren.

Der „Verfolgungs“-Zustand und der „Patrouillen“-Zustand sind praktisch zwei getrennte Staaten. Dies mag wie elementare Begriffe erscheinen, doch beherrschen sie heute den Großteil der KI-Programmierung. Wenn die KI in der SIMS-Serie hungrig wird, bekommt sie Essen. Wenn sie erschöpft sind, ziehen sie sich ins Bett zurück.
Dies simuliert die Entscheidungsfindung in der realen Welt, aber es ist wirklich der Zustand einer SIM, die von „neutral“ zu „Gehe zur nächsten Nahrungsquelle“ wechselt, und Pfadfindungsprogramme, die sie zu dieser Quelle leiten.

Wie KI die Art und Weise verändern wird, wie Videospiele gespielt werden

Wie entwickelt sich KI?

Bereits die schiere Anzahl von Wegfindungen und Staaten, die Schöpfer NPCs zur Verfügung stellen können, hat die Landschaft radikal verändert. Immerhin gibt es einen großen Unterschied zwischen Pacman und Skyrim. Aber dieselbe KI-Technologie, die bereits zur Herstellung von selbstfahrenden Fahrzeugen und zur Erkennung von Gesichtern verwendet wird, wird wahrscheinlich den Bereich der KI im Gamingbereich revolutionieren. In naher Zukunft könnte die Wegfindung mehr umfassen, als einer KI zu sagen, wohin sie gehen könnte. Es kann ganze, lebensechte Landschaften von Grund auf neu erstellen und sofort bestimmen, welche Barrieren es passieren kann und welche nicht. Welche Arten von Erzählungen wären in Videospielen denkbar, wenn NPCs wahre Emotionen, Persönlichkeiten, Erinnerungen, Bestrebungen und Wünsche sowie einen Intellekt hätten, der von dem der Menschen nicht zu unterscheiden wäre? Data Scientists haben sich jahrelang danach gesehnt, KI mit echten Emotionen und den neuesten Erkenntnissen zu erfüllen KI-Experimente im Expressive Intelligence Studio kommen sie näher. Nach ihrem Erfolg wird es nicht lange dauern, bis wir diese KI in Spielen sehen. Mit anderen Worten, Wegfindung und Zustände, die Grundidee, auf der künstliche Intelligenz aufgebaut wurde, könnten bald in Frage gestellt werden.

In wenigen Jahren könnte die KI beginnen, nicht nur bei Spielen selbst, sondern auch bei deren Entwicklung eine größere Rolle zu spielen. Jüngste Experimente mit Deep-Learning-Technologie haben es der künstlichen Intelligenz ermöglicht, sich eine Bild- oder Textsequenz zu merken und das Gelernte anzuwenden, um die Erfahrung zu simulieren. Es wird jetzt verwendet, um Kunstwerke zu erstellen, die an Picasso erinnern, und E-Mails, die von einem Menschen verfasst zu sein scheinen. Dieselbe Technik wird derzeit in der Spieleproduktion verwendet; In einem Experiment war künstliche Intelligenz in der Lage, ein spielbares Spiellevel nur mit Bildern zu erstellen.

Da diese Technologie vertrauenswürdiger wird, könnten große Open-World-Spiele von KI produziert und dann von Entwicklern und Designern optimiert werden, wodurch der Entwicklungsprozess beschleunigt wird.

In Verbindung stehende Artikel

spot_img

Aktuelle Artikel

spot_img