20.4 C
New York

Nur 17 % der Ethereum-Spieler erzielen Gewinne, da die Einzahlungen der Validierer zurückgehen

Datum:

83 % von Ethereum (ETH) Staker sind unter Wasser, da der digitale Vermögenswert weiterhin bei rund 1000 $ gehandelt wird, Glassnode berichtet im Juli 6.

Nur 17 % der Ethereum-Spieler erzielen Gewinne, da die Einzahlungen der Validierer zurückgehen
Quelle: Glassnode

Der Gründer von Parsec Finance, Will Sheehan, enthüllte dies erstmals am 1. Juli auf Twitter mit einem Diagramm, das zeigte, dass nur 17 % der Ethereum-Validierer Gewinne erzielten.

Glassnode bestätigte dies und sagte, dass fast alle gewinnbringenden Einzahlungen getätigt wurden, als ETH unter 1000 $ gehandelt wurde. Der durchschnittliche Preis von ETH in der Einzahlung beträgt 2390 $.

Der Dollarwert der eingesetzten ETH ging um 65 % zurück

Laut Glassnode war der Dollarwert der gestaketen ETH bis zum 65. Juni um 30 % gefallen, obwohl es mehr Münzeinheiten gab als auf seinem Allzeithoch.

Nur 17 % der Ethereum-Spieler erzielen Gewinne, da die Einzahlungen der Validierer zurückgehenNur 17 % der Ethereum-Spieler erzielen Gewinne, da die Einzahlungen der Validierer zurückgehen
Quelle: Glassnode

Der Dollarwert der gestaketen ETH erreichte im November 39.7 mit 2021 Milliarden Dollar seinen Höchststand, als die Münze ihr Allzeithoch von 4878 Dollar erreichte und die Beacon Chain 263,918 Prüfer hatte.

Seitdem ist der Preis von Ethereum von seinem Allzeithoch um über 75 % gefallen, was den Dollarwert der eingesetzten ETH nach unten drückt.

Die Einzahlungen der täglichen Validatoren sinken

Der gesunkene Wert der ETH hat zu einem Rückgang der täglichen Einzahlungen der Validatoren geführt. Zuvor erlebte das Netzwerk „500 – 1000 neue Einzahlungen von 32 ETH pro Tag“.

Nur 17 % der Ethereum-Spieler erzielen Gewinne, da die Einzahlungen der Validierer zurückgehenNur 17 % der Ethereum-Spieler erzielen Gewinne, da die Einzahlungen der Validierer zurückgehen
Quelle: Glassnode

Diese Zahl ist jetzt auf durchschnittlich 122 pro Tag gesunken – die niedrigste seit Beginn der Aufzeichnungen.

Über 12 Millionen ETH-Einheiten befinden sich im Vertrag, was über 10 % des gesamten im Umlauf befindlichen Ethereums entspricht.

Laut Glassnode ist der Rückgang der täglichen Einzahlungen möglicherweise nicht auf die aktuelle Angst, Unsicherheit und Zweifel zurückzuführen durchdringend auf dem Markt.

Es gibt Bedenken hinsichtlich der Rentabilität des Staking von ETH, da es unmöglich ist, gestakete ETH zurückzuziehen, bis die Fusion abgeschlossen ist.

Die Nachfrage nach Staking-Derivaten wie LIDO bleibt jedoch hoch, da sie als Sicherheit in DeFi-Anwendungen verwendet werden können.

Wann fusionieren Ethereum?

Der Übergang von Ethereum zu einer Proof-of-Stake-Blockchain rückt näher, da das Netzwerk den Merge-Test des Sepolia-Testnetzes abschließt.

In der Zwischenzeit identifizierte ein Entwickler Probleme mit dem Sepolia Merge, wie z. B. Validatoren, die aufgrund falscher Konfigurationen offline gehen. Aber er fügte hinzu, dass „der Schluckauf die Fusion nicht verzögern wird“.

Nach vorliegenden Informationen ist in den nächsten Wochen mit dem endgültigen Test der Ethereum-Merge im Goerli-Netzwerk zu rechnen, der der Fusion im Ethereum-Mainnet vorausgehen würde.

Veröffentlicht in: Ethereum, ETH 2.0

  • Coinsmart. Europas beste Bitcoin- und Krypto-Börse.Hier klicken
  • Platoblockkette. Web3-Metaverse-Intelligenz. Wissen verstärkt. Hier zugreifen.
  • Quelle: https://cryptoslate.com/only-17-of-ethereum-stakers-are-in-profit-as-validator-deposits-decline/

In Verbindung stehende Artikel

spot_img

Aktuelle Artikel

spot_img