Besuchen Sie uns auf

Vertikale Suche nach Plato

Blockchain News

Jacobi Asset Management-Firma erhält Genehmigung zur Einführung von Bitcoin-ETF in Guernsey

Ein neuer Bitcoin Exchange Traded Fund (ETF) wurde genehmigt in Europa. Die Entwicklung kam, bevor US-Investoren letzte Woche am Freitagnachmittag ihren ersten Bitcoin-Futures-Linked EFT von der Securities and Exchange Commission (SEC) erhielten.

Webp.net-resizeimage (67) .jpg

Am vergangenen Freitag, dem 15. Oktober, gab die Vermögensverwaltungsfirma Jacobi in Guernsey, einer englischen Kroninsel, bekannt, dass sie von den Aufsichtsbehörden die Genehmigung zur Auflegung eines physisch unterlegten Bitcoin-ETF erhalten hat.

Die Guernsey Financial Services Commission erteilte Jacobi Asset Management die Genehmigung zur Auflegung des weltweit ersten „Tier 1“ Bitcoin Exchange-Traded Fund (ETF).

Der Gründer und CEO von Jacobi, Jamie Khurshid, ein ehemaliger Investmentbanker von Goldman Sachs, sprach über die Entwicklung und sagte:

„Wir freuen uns, ein neues sicheres, transparentes und zugängliches Produkt auf den Markt zu bringen, um die Leistung von Bitcoin zu verfolgen. Wir sind eine risikomindernde Investition in Krypto, indem wir das Technologierisiko im Zusammenhang mit dem physischen Vermögenswert und das Kontrahentenrisiko im Zusammenhang mit traditionellen Fonds oder Tracker-Produkten, die nicht regulierte Fremdkapitalinstrumente sind, beseitigen.

„Wir sind stolz darauf, mit Europas regulierten Unternehmen zusammenzuarbeiten, um ein echtes Tier 1-Angebot anzubieten, das vorbehaltlich der erforderlichen regulierten Genehmigung die Marktnachfrage bedient US-Börsenaufsichtsbehörde“ Khurshid hinzugefügt.

Khurshid erklärte weiter, dass „Tier One“ das Ökosystem der Tier-1-Partner bedeutet. „Wir sind dabei, an einer Tier-1-Börse zu notieren, und alle Unternehmen, die den Fonds unterstützen, sind erstklassig“, sagte er.

Jacobi erklärte, dass es plant, den Fonds an der paneuropäischen Aktienbörse Cboe Europe zu notieren, vorbehaltlich der Genehmigung der Notierung durch die britische Financial Conduct Authority (FCA).

Fidelity Digital Assets werden den ETF verwahren, den Jacobi als vollständig reguliertes kryptogestütztes Finanzinstrument beschreibt.

Jacobi Bitcoin-Investoren werden von der Sicherheit von Fidelity Digital Assets profitieren, die es ihren institutionellen Anlegern ermöglichen soll, Investitionen in digitale Assets sicher abzusichern, zu handeln und zu unterstützen.

Werbung. Scrollen Sie, um weiterzulesen.

Jacobi wurde im Mai 2021 gegründet und beabsichtigt, die Zukunft der digitalen Vermögensverwaltung zu gestalten, indem sie Fachwissen aus den Bereichen Bankwesen, Regulierung und Fintech zusammenbringt, die bei der Entwicklung, Ausgabe und Verwaltung institutioneller Kryptoprodukte und Fonds im Zusammenhang mit digitalen Vermögenswerten helfen.

Der Jacobi Bitcoin ETF hat ein Minimum von 100,000 USD und steht nur Institutionen bei seiner Einführung offen. Der ETF trägt eine Verwaltungsgebühr von 15%.

Jacobi gab bekannt, dass sein Team seit mehr als neun Monaten an der Erlangung der behördlichen Zulassung arbeitet. Das Unternehmen erklärte weiter, die erfolgreiche Zulassung mache den Fonds nun zum ersten europäischen ETF, der vollständig in Bitcoin investiert ist, und gesellt sich zu nur zwei anderen weltweit in Brasilien und Kanada.

Während in Europa mehrere Unternehmen (wie CoinShares) börsengehandelte Produkte (ETPs) anbieten, erklärte Jacobi, dass der regulierte Status seines Bitcoin-ETFs ihn von anderen Produkten auf dem Markt abheben würde.

Im FAQ-Bereich seiner Website erklärt Jacobi, dass sich ETFs von ETPs wie Exchange Traded Commodities (ETCs) und Exchange Traded Notes (ETNs) in mehreren Aspekten unterscheiden, einschließlich Liquidität, Regulierung, Abwicklung und Struktur.

„Keiner der ETPs in Europa ist reguliert, weil es sich alle um ETNs handelt. Der Jacobi Bitcoin ETF wird das einzige regulierte Kryptoprodukt sein und ist als ETF zugelassen“, betonte Khurshid.

Bildquelle: Shutterstock
PlatonAi. Web3 neu erfunden. Datenintelligenz verstärkt.
Klicken Sie hier, um darauf zuzugreifen.

Quelle: https://Blockchain.News/news/jacobi-asset-management-firm-wins-approval-launch-bitcoin-etf-guernsey

Werbung. Scrollen Sie, um weiterzulesen.
Geschrieben Von

Werbung

Ähnliche Streams

Kode

Der größte Teil des Internetverkehrs besteht aus Bots. Laut einem Bericht der Sicherheitsfirma Imperva machten persistente Bots 57 % des Internetverkehrs aus. Die...

Fintech

In Zeiten der Nullzinspolitik der EZB schwindet das Geld der Sparer so schnell wie nie zuvor. Je nach Bank,...

Blockchain News

Ethereum DeFi-Benutzer erreichten aufgrund der fortgesetzten Akzeptanz einen historischen Höchststand von 4 Millionen. (Weiterlesen) PlatoAi. Web3 neu erfunden. Datenintelligenz verstärkt. Klicke hier...

Blockchain News

Bis Ende des Jahres wird Bitcoin (BTC) voraussichtlich das höchste Transfervolumen von 45 Billionen US-Dollar erreichen, ein Szenario, das in...