Besuchen Sie uns auf

Vertikale Suche nach Plato

Startups

Die 12 TikTok-Fakten, die Sie kennen sollten

Viele Leute verstehen die Ursache hinter dem Hype in der TikTok-Nutzung nicht. All dies existiert, obwohl viele Unternehmen und Marken es verwenden. Sie sind völlig aus der Schleife, wenn Sie noch nie etwas über TikTok gehört haben. Mit dem aktuellen Internet entstehen täglich viele Apps und Trends. Viele dieser Hypes kann man übersehen, aber man sollte scharf auf TikTok sein und loslegen TikTok-Follower bekommen. Die Verbreitung von TikTok in der Welt kann einem Buschfeuer gleichkommen, wie es sich innerhalb kurzer Zeit ereignet. Es ist eine Social-Media-Plattform, auf der Benutzer kurze Videos zwischen 15 und 60 Sekunden erstellen und teilen können. Hier sind die Fakten, die Sie über diese TikTok-Plattform wissen müssen.

  1. Es begann in China

Viele berühmte Social-Media-Plattformen wie Instagram und YouTube haben ihren Ursprung in den USA. TikTok kam aus China. Es begann als chinesisches Projekt (Douyin) im Jahr 2016, der Name der App auf Chinesisch. Ein riesiges chinesisches Technologieunternehmen namens Bytedance besitzt TikTok. Die USA versuchen sehr, diese chinesische Social-Media-Plattform von ihrem schnellen weltweiten Wachstum abzuhalten. Das ist der Grund, warum Trump, der frühere amerikanische Präsident, versucht hat, sie aus den USA auszuschließen.

  1. Aktive TikTok-Nutzer sind über 800 Millionen

Es ist eine kolossale Verwendung! Neueste Forschungen zeigen, dass weltweit mehr als 800 Milliarden Menschen daran aktiv sind. Die Zahl ist bereits höher als die von LinkedIn, Twitter und Snapchat.

Wenn Sie dachten, TikTok sei eine miese Videoplattform für Gen Z, dann müssen Sie umdenken. Die App gewinnt Tag und Nacht an Berühmtheit, insbesondere für die Generation zwischen 10 und 29 Jahren.

  1. Es ist das teuerste Startup der Welt

Ein privates Unternehmen Bytedance besitzt die TikTok-Plattform. Das Unternehmen wurde 2012 gegründet und ist 2021 das wertvollste Startup weltweit. Der geschätzte Wert von Bytedance beträgt über 75 Milliarden US-Dollar. Ein Startup ist ein Unternehmen, das sich in Privatbesitz befindet und damit führend ist. Die meisten der großen Unternehmen der Welt sind keine privaten Unternehmen. Aus den Wachstumsstatistiken geht hervor, dass das Unternehmen Bytedance gesund ist. Die Firmenbewertung des Unternehmens deutet darauf hin, dass TikTok in absehbarer Zeit nicht verkauft wird. 

  1. TikTok konzentriert sich auf Gen Z, aber nicht auf Kinder

TikTok birgt das enorme Potenzial, alle Altersgruppen und viele Kontinente abzudecken. Die vorherrschende Gruppe auf der Plattform sind die Jungen. Im Vergleich zu anderen Social-Media-Plattformen hat TikTok die jüngste Nutzerbasis. Rund 70 % der Nutzer sind zwischen 16 und 25 Jahre alt, was bedeutet, dass nur 30 % 26 Jahre und älter sind. Viele Leute ignorieren TikTok aufgrund seiner Demografie. Dies ist der Grund, warum es ein riesiges Zentrum für die Jugend ist. Als Facebook kam, war es eine ausgezeichnete Plattform für die Jugend. Die junge Generation wechselte zu Instagram, als die alte anfing, auf Facebook zu hängen.

Viele Eltern und Großeltern wissen nicht, wie TikTok funktioniert. Es bringt viele junge Generationen bereits ab 10 Jahren dazu, an TikTok festzuhalten.

  1. 34% aktive Beiträge jeden Tag

Das Aktivitätsniveau auf TikTok ist sehr hoch als auf anderen Plattformen. Mehr als 30% der Nutzer posten täglich. Wenn Sie Ihre Fangemeinde vergrößern möchten, müssen Sie jeden Tag wie auf jeder anderen Plattform posten. Die Plattform bietet ihren Nutzern eine einzigartige und organische Reichweite. Auch wenn Sie keine Follower haben, kann Ihr Beitrag viral werden und Millionen von Nutzern erreichen.

  1. TikTok ist kein Fake wie Instagram

Wenn Sie auf TikTok surfen, fühlen Sie sich neben normalen Menschen. Die meisten Benutzer auf TikTok lieben Instagram wegen der hochglanzpolierten Ästhetik nicht. Die Plattform ist natürlicher. Instagram-Influencer nutzen die großen Angeber hauptsächlich über komplett gefälschte Aufnahmen. Die TikTok-Teenager-Influencer verwenden es bequem von ihren Sitzen oder Schlafzimmern aus. Die Plattformnutzer brauchen Ehrlichkeit.

Die Forbes-Statistiken besagen, dass TikTok überbordend nett ist. Es hat umfangreiche Kommentare, die Menschen stärken und ermutigen.

  1. Lokalisierter Inhalt

Obwohl TikTok eine globale App ist, zielt sie darauf ab, lokale Inhalte zu verbreiten und zu popularisieren. Durch solche Inhalte, Hashtags und Challenges konzentriert es sich auf lokale Trends. Es macht es für Benutzer bezaubernd. Auf TikTok können Sie Inhalte von überall auf der Welt anzeigen. Auch wenn die Person, die den Inhalt gepostet hat, nicht Ihr Follower ist, werden Sie ihn sehen. Deshalb brauchen Sie keine Fangemeinde, um mit Ihren exzellenten Inhalten viral zu werden.

  1. TikTok ist nicht nur für die Lippensynchronisation gedacht

Die meisten Leute verstehen TikTok als musical.ly, eine App zur Lippensynchronisation. Ende 2017, nach der Erfindung von TikTok, kaufte die Firma Bytedance musical.ly. Sie haben die neu gekaufte App mit anderen Funktionen in TikTok zusammengeführt. Die TikTok-Videos sind breiter als die Musikvideos.

Fazit

Aus allen oben genannten Faktoren und anderen, die nicht erörtert wurden, ist ersichtlich, dass TikTok nicht so schnell sterben wird. Wenn Sie die Ursache des ständig wachsenden TikTok-Hypes immer noch nicht verstehen können, laden Sie es herunter und verwenden Sie es. Sie werden es besser verstehen.

Quelle: Plato Data Intelligence

Werbung. Scrollen Sie, um weiterzulesen.
Geschrieben Von

Werbung

Ähnliche Streams

Big Data

(Reuters) – Twitter Inc hat am Montag den Unternehmensinsider und Technologiechef Parag Agrawal zum Nachfolger von Chief Executive Officer Jack Dorsey befördert. Die sozialen Medien...

Big Data

(Reuters) – Twitter Inc hat am Montag den Unternehmensinsider und Technologiechef Parag Agrawal zum Nachfolger von Chief Executive Officer Jack Dorsey befördert. Die sozialen Medien...

Big Data

Es ist nichts Falsches daran, Geschäfte zu machen, aber planen Sie, alles selbst zu machen? Ist das ein guter Anfang, um eine...

Big Data

Es ist nichts Falsches daran, Geschäfte zu machen, aber planen Sie, alles selbst zu machen? Ist das ein guter Anfang, um eine...