21.7 C
New York

Der in Schwierigkeiten geratene Krypto-Hedgefonds 3AC wird von der Währungsbehörde Singapurs gerügt, die Liquidatoren nehmen die Liegenschaften von Su Zhu ins Visier

Datum:

Am Mittwoch wurde berichtet, dass der Krypto-Hedgefonds Three Arrows Capital (3AC) von einem Gericht der Britischen Jungferninseln liquidiert wurde und die Monetary Authority of Singapore (MAS) nach der angeblichen Liquidation 3AC wegen irreführender Regulierungsbehörden gerügt hat. Darüber hinaus behaupten Berichte, dass Insolvenzverwalter in Singapur versuchen, die Immobilien des 3AC-Mitbegründers Su Zhu und seiner Frau zu beschlagnahmen.

Die Währungsbehörde von Singapur beschuldigt 3AC der Irreführung der Regulierungsbehörden und der Überschreitung der AUM-Grenzen

Der angeschlagene Krypto-Hedgefonds Three Arrows Capital Ltd., auch bekannt als 3AC, scheint mit Problemen von Regulierungsbehörden in Singapur konfrontiert zu sein. Seit 2012 war 3AC ein bekannter Krypto-Hedgefonds, der von zwei ehemaligen Händlern der Credit Suisse gegründet wurde – Su Zhu und Kyle Davies. Nachdem 3AC jedoch ziemlich erfolgreich war, investierte es angeblich stark in Terras LUNA nach Zhu bestand darauf, dass Krypto-Unternehmen „während eines Superzyklus nicht ausgeblasen werden wollen“. Es wird angenommen, dass ein Problem, mit dem sich 3AC befasste, eine Investition von 200 Millionen Dollar Locked Luna Classic (LUNC) war, die jetzt weniger als 1 Dollar wert ist.

„Es gibt Spekulationen, dass die massiven Verluste von [LUNC] dazu führten, dass sie mehr Hebelwirkung einsetzten, um es zurückzugewinnen – auch bekannt als ‚Revenge Trading‘“, ein Konto erklärt am 16. Juni. Vor zwei Wochen zitierte Frank Chaparro von The Block solche Quellen sagte Der Krypto-Hedgefonds 3AC wurde für 400 Millionen Dollar liquidiert. Berichte, die in derselben Woche veröffentlicht wurden, weisen darauf hin, dass 3AC war liquidiert von Bitmex, Deribit, Bitfinex und möglicherweise auch FTX. Quellen stellten vor zwei Tagen fest, dass ein Gericht auf den Britischen Jungferninseln (BVI) vor Gericht steht liquidierte das Vermögen des Hedgefonds auch, aber die Quellen gaben nicht bekannt, welche Art von Vermögenswerten angeblich beschlagnahmt wurden.

Der in Schwierigkeiten geratene Krypto-Hedgefonds 3AC wird von der Währungsbehörde Singapurs gerügt, die Liquidatoren nehmen die Liegenschaften von Su Zhu ins Visier

Nach der angeblichen Liquidationsmitteilung der BVI veröffentlichte die Monetary Authority of Singapore (MAS) a Pressemitteilung das sagt 3AC irregeführte Regulierungsbehörden. „Die Währungsbehörde von Singapur hat heute Three Arrows Capital Pte. Ltd. (3AC) wegen der Bereitstellung falscher Informationen an die MAS und der Überschreitung der für eine registrierte Fondsverwaltungsgesellschaft (RFMC) zulässigen Assets under Management (AUM)-Schwelle“, heißt es in der Pressemitteilung. In der MAS-Verletzungsmitteilung wird erwähnt, dass die Aufsichtsbehörde die Verstöße von 3AC „seit Juni 2021“ untersucht.

3AC wird auch vorgeworfen, die MAS-Schwelle für das verwaltete Vermögen (AUM) überschritten zu haben. „[3AC] hat zwischen Juli 250 und September 2020 und zwischen November 2020 und August 2020 sein zulässiges AUM von 2021 Millionen S$ für einen RFMC überschritten“, erläuterten die Aufsichtsbehörden von Singapur. „Angesichts der jüngsten Entwicklungen, die die Zahlungsfähigkeit des von [3AC] verwalteten Fonds in Frage stellen, prüft die MAS, ob es weitere Verstöße von [3AC] gegen die MAS-Vorschriften gegeben hat“, fügten die MAS-Beamten hinzu.

Lokaler Bericht Anspruchsverwalter versuchen, die Millionen-Dollar-Bungalows von Su Zhu zu beschlagnahmen

Außerdem, ein Lokalbericht aus Singapur sagen, dass „Gerüchte“ behauptet haben, dass Insolvenzverwalter die Häuser und das Eigentum von 3AC im Land beäugt hätten. Cecilia Chow, Reporterin der Veröffentlichung von Edgeprop, führte aus, dass Aufzeichnungen zufolge von 2019 bis 2021 Su Zhu drei Bungalows in Singapur kaufte, die ihn rund 83.55 Millionen US-Dollar kosteten.

Die Immobilien in Singapur lauten angeblich auch auf den Namen von Zhu und seiner Frau. Im Dezember kauften Zhu und seine Frau ein 31,863 Quadratfuß großes Haus namens „Good Class Bungalow (GCB)“. Chows Bericht stellt fest, dass das GCB-Eigentum für einen von ihnen treuhänderisch angelegt wurde Zhus Töchter.

Der in Schwierigkeiten geratene Krypto-Hedgefonds 3AC wird von der Währungsbehörde Singapurs gerügt, die Liquidatoren nehmen die Liegenschaften von Su Zhu ins Visier

Chow führt weiter aus, dass Zhus Frau einen 28.5 Millionen Dollar teuren Bungalow in Singapur besitzt, der in der Nähe des Botanischen Gartens an der Dalvey Road liegt. Die Immobilie wurde im September 2020 erworben und der Reporter stellt fest, dass sie sich „derzeit im Bau“ befindet. Der Edgeprop-Bericht behauptet, dass 3AC und Mitarbeiter gemeinsam „fünf High-End-Immobilien“ besitzen.

Chow sagt weiter, dass Mitglieder des 3AC-Teams auch eine ganze Flotte von „High-End-Autos und einer Yacht“ besitzen. Der bekannte Terra Whistleblower namens Fatman hat Informationen über die mutmaßlichen Liquidatoren in Singapur geteilt. Außerdem Fatman aus aller Welt dass eine Quelle ihm sagte, dass Su Zhu verzweifelt versucht, eines der Millionen-Dollar-Häuser in Singapur zu verkaufen.

„Eine verifizierte Quelle hat bestätigt, dass Su Zhu dringend versucht, sein 35-Millionen-Dollar-Haus in Singapur zu verkaufen, das sich derzeit im Besitz seiner [Tochter] befindet“, twitterte Fatman. „Er beantragt die Überweisung der Gelder auf ein Bankkonto in Dubai und hat nicht die Absicht, die Gläubiger mit dem Verkaufserlös zu bezahlen.“

Weiterhin ist ein in sozialen Medien posten zeigt, wie Zhu einmal behauptete, 100,000 Ether seien für ihn „Staub“. „Heute verkauft er 10 USDC und versucht, Schulden abzuzahlen, nachdem sein 20-Milliarden-Dollar-Fonds implodiert ist. Die Märkte demütigen immer diejenigen, die zu arrogant sind“, erklärte die Person, die den Social-Media-Beitrag veröffentlichte. „Heute sendet er das gesamte [übrig gebliebene] Guthaben aus seinen Brieftaschen an CEX, damit er so viel Geld wie möglich bekommen kann. Er hat gerade 10 USDC, 3.98 AAVE (200 $), 138 SUSHI, 0.1 YFI, 2.5 COMP (75 $) und anderen tatsächlichen „Staub“ an verschiedene [zentralisierte] Börsen überwiesen“, fügte die Person hinzu.

Inzwischen hat Zhu nicht twitterte seit dem 14. Juni 2022. Allerdings hat Zhu sein Profil auf Twitter entsprechend geändert pflegte zu sagen dass der Mitbegründer von 3AC „Investing in BTC, ETH, AVAX, LUNA, SOL, NEAR, MINA, DOT, [und] KSM.“ Heute, Zhus Twitter-Profil verfügt nicht über die oben genannten Krypto-Assets und sagt einfach „Bitcoin“, zusätzlich zu seinen Assoziationen mit Deribit, Defiance Capital und Starry Night Capital.

Tags in dieser Geschichte
3AC, 3AC-Hedgefonds, BitFinex, BitMex, Cecilia Chow, Crypto Hedge Fund, technische Daten, Deribit, Edgeprop-Bericht, Fatman, ehemalige Händler der Credit Suisse, Insolvenz, zahlungsunfähig, Kyle Davies, Liquidationen, MEHR, Monetary Authority of Singapore, berichten, Rachehandel, Social Media Beiträge, Su Zhu, Erde (LUNA), Der Block, Drei Pfeile Hauptstadt, Hauptstadt der drei Pfeile (3AC), Twitter-Account, Zhus Twitter-Profil

Was denken Sie über die jüngste Pressemitteilung der MAS und die Geschichte, dass Insolvenzverwalter versuchen, die Grundstücke von Su Zhu in Singapur zu beschlagnahmen? Teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema im Kommentarbereich unten mit.

Image
Jamie Redman

Jamie Redman ist News Lead bei Bitcoin.com News und ein in Florida lebender Finanztech-Journalist. Redman ist seit 2011 aktives Mitglied der Kryptowährungs-Community. Er hat eine Leidenschaft für Bitcoin, Open-Source-Code und dezentrale Anwendungen. Seit September 2015 hat Redman mehr als 5,700 Artikel für Bitcoin.com News über die heute aufkommenden disruptiven Protokolle geschrieben.




Bildkredite: Shutterstock, Pixabay, WikiCommons

Haftungsausschluss: Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Es handelt sich nicht um ein direktes Angebot oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Kauf- oder Verkaufsangebots oder um eine Empfehlung oder Billigung von Produkten, Dienstleistungen oder Unternehmen. Bitcoin.com bietet keine Anlage-, Steuer-, Rechts- oder Buchhaltungsberatung an. Weder das Unternehmen noch der Autor sind direkt oder indirekt für Schäden oder Verluste verantwortlich, die durch oder in Verbindung mit der Nutzung oder dem Vertrauen auf die in diesem Artikel genannten Inhalte, Waren oder Dienstleistungen verursacht werden oder angeblich verursacht werden.

Lese Haftungsausschluss

  • Coinsmart. Europas beste Bitcoin- und Krypto-Börse.Hier klicken
  • Platoblockkette. Web3-Metaverse-Intelligenz. Wissen verstärkt. Hier zugreifen.
  • Quelle: https://news.bitcoin.com/troubled-crypto-hedge-fund-3ac-reprimanded-by-singapores-monetary-authority-liquidators-eye-su-zhus-properties/

In Verbindung stehende Artikel

spot_img

Aktuelle Artikel

spot_img