Connect with us

Blockchain

Cryptocurrency taxation – the basics taken over

Avatar

Published

on

Cryptocurrencies today offer great investment opportunities for both small and professional investors. The desired outcome of the investment is, of course, a return – and this will inevitably be followed by a tax-shaped shadow. As with any other profit, taxes earned in cryptocurrency must be taxed in accordance with the regulations of the Finnish Tax Administration.

 Is it possible to avoid taxes? 

Let’s go through the burning question of the day first, that is, is there any way to trade cryptocurrencies tax-free.

Virtual currency investors permanently residing in Finland cannot escape the taxpayer’s grasp in any way, but a share of the profits must be paid to the common fund without a mug. However, there are a few countries in Europe that do not have to pay taxes on cryptocurrency trading – at least for now.

These include Germany, Slovenia, Belarus, Portugal, Switzerland and Malta. The latest of these already has a lot of Finnish-based business. For example, many Finnish online casinos, such as Wildz.com, operate on this sunny island, and the gaming industry offers plenty of jobs for those who want a change of landscape.

However, before you start planning to move in pursuit of cryptocurrency tax-free, keep in mind that situations live at the same pace as cryptocurrency market developments.

 How does cryptocurrency taxation work in Finland?

In Finland, the taxation of cryptocurrencies with writhing has been underway for several years, and it is still in its final form. However, the practices have already become significantly clearer from the first steps, and the taxation of cryptocurrencies in Finland has become equal alongside other taxation.

The taxpayer now defines cryptocurrencies as assets subject to income tax law. However, they are not defined as means of payment and the tax base arises when they are converted into another official cryptocurrency or FIAT currency. Similarly, tax is paid when purchases are made in cryptocurrency.

Due to the structure of the cryptocurrency, it can be difficult to determine transactions and purchase prices if they have not been accurately accounted for. This should be taken into account from the outset.

 How much tax is paid on the cryptocurrency?

Taxation of cryptocurrency is in practice quite simple. The tax rate used is 30% according to capital income tax up to 30,000 euros, after which the tax rate becomes 34%. The taxpayer has a method in which the first items purchased are also sold first. This is called the so-called fifo method (first in – first out).

Here is a practical example of cryptocurrency taxation:

The person bought some virtual currencies years ago for 2,000 euros and now sells them out for a total of 12,000 euros. He has no other capital income for tax purposes in the year of the sale. Capital gains amount to EUR 12,000 – EUR 2,000 = EUR 10,000. The amount of tax is therefore 30%, ie the person pays taxes of 12,000 euros x 30% = 3,600 euros.

 Can I deduct the tax?

From 2019, investors operating in cryptocurrencies have been able to deduct trading losses from taxation. Losses and gains are reported in OmaVero at the same time as other income or changes. Despite the modern nature of cryptocurrencies, it is also possible to use a paper A9 form if, for one reason or another, it is not natural to make an online declaration.

Tax deductions for cryptocurrencies also take into account possible acquisition costs. They can be caused, for example, by mining cryptocurrencies, which consume large amounts of electricity. However, it must be possible to prove the costs: in the situation mentioned above, for example, the proportion of electricity used for extraction should be clearly specified.

When will cryptocurrency currency be taxed?

The declaration of gains or losses must be made in accordance with the tax year. For example, realized trades in the 2021 cryptocurrency will be reported in 2022. Reporting is easy to do in the OmaVero service we have already mentioned. Taxes are then paid in accordance with other taxes on capital or payroll income in connection with final taxation.

If you wish, you can also apply for an advance tax on virtual currency taxation. In addition, the so-called “tonne rule” applies to cryptocurrency trading. When released, you can make capital income of 1,000 euros in one calendar year tax-free. Note, however, that this includes all capital income for the year – not just income generated from cryptocurrency.

Blockchain

Die Top 5 Altcoin-Gainer der letzten Woche (12.-19.April 2021)

Avatar

Published

on

In diesem Artikel schauen wir uns die fünf Altcoins, deren Preise in der letzten Woche am meisten angestiegen sind, genauer an. Haben die Altcoins auch diese Woche das Potenzial, weiter anzusteigen? In dieser technischen Analyse erfährst du mehr.

Hier sind die Top 5 Altcoin-Gainer der letzten sieben Tage (vom 22. Februar-28. Februar 2021:

  • Dogecoin (DOGE) – 408.08%
  • Neo (NEO) – 95.36%
  • VeChain (VET) – 91.04%
  • Ethereum Classic (ETC) – 83.27%
  • Digibyte (DGB) – 81.28%

DOGE (Dogecoin)

Der Dogecoin Preis ist am 15. April und 16. April 2021 (innerhalb von 24 Stunden) um 254% angestiegen. Am 16. April 2021 erreichte er der Altcoin ein neues Allzeithoch bei 0.45 USD. Anschließend gab es einen harten Drop. Danach hat der Doge Kurs die nächste Aufwärtsbewegung begonnen.

Der Doge Kurs befindet sich zum Zeitpunkt der Veröffentlichung in der Nähe des Widerstandslevels bei 0.38 USD. Der Doge Kurs schließt möglicherweise gerade eine Double-Top-Formation ab. Außerdem gibt es eine bärische Divergenz auf dem RSI und MACD zu sehen.

Wir werden sehen, ob der Dogecoin Kurs das Widerstandslevel überwindet oder nicht. Dies wird für den weiteren Kursverlauf entscheidend sein. Sollte der Dogecoin Kurs über das Widerstandslevel ausbrechen, dann könnte er bis auf das Widerstandslevel bei 0.583 USD (das externe 1.61-Fib-Retracement-Level) ansteigen.

Dogecoin Preis DOGE Kurs April 2021
DOGE Chart By TradingView

NEO

Der NEO Preis lag am 12. April 2021 noch bei rund 59 USD. Am 19. April 2021 erreichte er einen lokalen Hochpunkt bei 136.35 USD. Der NEO Kurs ist also innerhalb von einer Woche um rund 127% angestiegen.

Der Hochpunkt überschneidet sich mit dem Widerstandsbereich bei 130 USD bzw, mit dem 0.618-Fib-Retracement-Level des letzten Allzeithochs. Die letzte 3-Tageskerze hat momentan die Form einer Doji-Candlestick. Möglicheweise könnte sie sich zu einer Shooting-Star-Candlestick entwickeln.

Falls der Kurs über das Widerstandslevel ausbricht, dann könnte der NEO Preis auf das nächste Widerstandslevel bei 207 USD (dem letzten Allzeithoch) ansteigen.

NEO Preis Kurs April 2021
NEO Chart By TradingView

VET (VeChain)

Der VeChain Kurs ist seit dem 13. April 2021 ebenfalls massiv angestiegen. Innerhalb von vier Tagen konnte der VeChain Preis um 124,52% zulegen. Am 17. April 2021 erreichte er schließlich das letzte All-time High bei 0.282 USD.

Trotz der daraus resultierenden Shooting-Star-Candlestick (17. April 2021) lag der Schlusskurs der darauffolgenden Tageskerze über dem desselben Tages. Der VET Kurs hat ähnlich wie der Dogecoin Kurs einen komplett parabolischen Verlauf.

VeChain VET Kurs Preis April 2021
VeChain Chart By TradingView

ETC (Ether Classic)

Der ETC Kurs hat in den letzten drei Wochen deutlich zugelegt. Am 17. April erreichte der ETC Kurs wie auch der VeChain Kurs ein neues Allzeithoch (49.09 USD). Seitdem ist der Ether Classic Kurs um rund 33% gefallen. Darum siehst du auf dem Wochenchart eine lange, obere Wick. Diese ist ein Signal dafür, dass der Verkaufsdruck relativ hoch ist. Die nächsten drei wichtigen Support-Level liegen bei 32 USD, 26.50 USD und 21. USD.

ETC Ether Classic Kurs Preis April 2021
ETC Chart By TradingView

DGB (Digibyte)

Der DGB Kurs validierte Anfang März 2021 das ehemalige Widerstandslevel bei 0.05 USD als Support. Seitdem ist der Digibyte Kurs kontinuierlich angestiegen. Seit dem 14. April 2021 konnte der Kursanstieg deutlich an Fahrt gewinnen. Drei Tage später erreichte der DGB Kurs ein neues All-time High bei 0.168 USD.3.

Allerdings ist der DGB Preis wieder gesunken, nachdem er auf das externe 2.61-Fib-Retracement-Level (Orange) angestiegen ist. Die nächsten Support-Level befinden sich bei 0.122 USD, 0.107 USD und 0.093 USD.

DGB Kurs Preis April 2021
DGB Chart By TradingView

Hier geht es zur letzten Bitcoin-Analyse von BeInCrypto!

Eine interessante Krypto-Exchange für das Krypto-Trading und Investment in die verschiedenen Kryptowährungen: Stormgain.

Altcoin-Sammlung Ein Bild von BeInCrypto

Übersetzt von Maximilian M.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.

Share Article

Valdrin ist ein Kryptowährungs-Enthusiast und Finanzhändler. Nach seinem Master-Abschluss in Finanzmärkten an der Barcelona Graduate School of Economics begann er im Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung in seinem Heimatland Kosovo zu arbeiten. Im Jahr 2019 beschloss er, sich ganz auf Kryptowährungen und den Handel zu konzentrieren.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Coinsmart. Beste Bitcoin-Börse in Europa
Source: https://de.beincrypto.com/die-top-5-altcoin-gainer-der-letzten-woche-12-19-april-2021/

Continue Reading

Blockchain

Dogecoin Preis: Krypto-Trader sagt Rallye voraus

Avatar

Published

on

Folge uns:

BEINNEWS ACADEMY LTD © STREET: SUITE 1701 – 02A, 17/F, 625 KING’S ROAD, NORTH POINT. HONG KONG.

Coinsmart. Beste Bitcoin-Börse in Europa
Source: https://de.beincrypto.com/dogecoin-preis/

Continue Reading

Blockchain

Chinesische Zentralbank bezeichnet Bitcoin als „alternatives Investment“

Avatar

Published

on

Die chinesische Zentralbank scheint ihre Einstellung gegenüber digitalen Währungen geändert zu haben. Am 18. April 2021 bezeichnete die chinesische Zentralbank Bitcoin als „ein alternatives Investment“.

Laut dem CNBC äußerte sich Deputy Governor der chinesischen Zentralbank (People’s Bank of China) bei einer Sitzung in dem Boao Forum for Asia über den Bitcoin. Der Deputy Governor Li No sagte:

„Wir betrachten Bitcoin und Stablecoins als Krypto-Assets[…] Diese sind alternative Investments.“

2017 leitete die chinesische Regierung die ersten von vielen Maßnahmen gegen den Kryptowährung-Handel ein. ICOs (Initial Coin Offerings) sind von ihr Verboten worden. Branchenexperten bezeichneten die jüngsten Kommentare aus Beijing als „fortschrittlich“ und wichtig für weitere Gespräche mit China und seiner Rolle auf dem Kryptomarkt.

Der Deputy Governor meinte, dass der Bitcoin und Stablecoins Krypto-Assets sind, aber nicht notwendigerweise als Währungen anzusehen sind. Darum sind die laut den Annahmen der chinesischen Zentralbank als eine „Investment Alternative “anzusehen.

China und Bitcoin: Eine komplizierte Geschichte

China ist einer der größten Bitcoin-Investoren der Welt. 2020 war die Nation unter den Top-5 der größten nationalen Bitcoin-Investoren. Abgesehen davon ist China auch einer der wichtigsten Bitcoin-Mining-Standorte. Die dort ansässigen Bitcoin-Miner besitzen mehr als 50% der weltweiten Mining-Kapazität. Ein großer Stromausfall im Nordwesten Chinas führte vor kurzem zu einem beachtlichen Abfall der Hash-Raten.

China ging zuletzt massiv gegen Miner, die sich im inneren der Mongolei befinden, vor. Aufgrund der niedrigen Energiekosten war der Standort bei vielen Minern äußerst beliebt. Trotz der „fortschrittlichen“ Kommentare erwähnte Li Bo, dass die PBOC ihre aktuellen Regulierungen für digitale Währungen beibehalten wird.

Die öffentliche Aufmerksamkeit auf den Kryptomarkt wird immer größer und die Mass Adoption rückt immer näher. China möchte mit der Entwicklung mithalten und den anderen Regierungen einen Schritt voraus sein.

China arbeitet schon seit längeren intensiv an einer eigenen neuen digitalen Zentralbankwährung, dem digitalen Yuan. Sie möchte damit die bereits zirkulierenden Fiatwährung (den Yuan) digitalisieren und diese dann nach wie vor selbst verwalten. Diese Politik passt nicht wirklich zu der dezentralen Philosophie, die hinter Bitcoin und den meisten Kryptowährungen steckt.

Momentan schaut die Welt gespannt auf die Fortschritte, die China bei der Entwicklung des digitalen Yuan macht. Wir werden sehen, ob auf Chinas „fortschrittliche“ Aussagen auch wirklich fortschritte Taten folgen werden.

Bitcoin China
Ein Bild von BeInCrypto

Übersetzt von Maximilian M.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.

Share Article

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Coinsmart. Beste Bitcoin-Börse in Europa
Source: https://de.beincrypto.com/chinesische-zentralbank-bezeichnet-bitcoin-als-alternatives-investment/

Continue Reading

Blockchain

Bitcoin Preis crasht nach Drop auf unter 60.000 USD

Avatar

Published

on

Der Bitcoin Kurs erreichte am 14. April 2021 das letzte Allzeithoch. Danach ist der Bitcoin Preis wieder kontinuierlich gesunken. Am 18. April 2021 gab es einen Flash Crash.

Da die Erholung wie eine V-Formation aussieht, werden wir wahrscheinlich nochmal eine weitere (kleine) Korrektur sehen, bevor der Bitcoin Preis wieder ansteigt. Die bullische Struktur ist trotz des Drops nach wie vor intakt.

Bitcoin Kurs Wochenchartanalyse

In der letzten Woche (12.-18. April 2021) ist einiges passiert. Am 14. April 2021 erreichte der Bitcoin Kurs ein neues Allzeithoch bei 64.854 USD. Allerdings fiel der Bitcoin Preis kurze Zeit darauf wieder. Am 18. April 2021 gab es einen heftigen Drop. Der Bitcoin Preis fiel an diesem Tag auf das letzte Low bei 50.931 USD. Danach erholte sich der Bitcoin Preis.

Heute konnte sich der Bitcoin Kurs weiter erholen. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung liegt der Bitcoin Preis bei knapp 57.000 USD.

Die technischen Indikatoren liefern uns trotz der Erholung tendenziell bärische Signale. Der MACD sieht so aus, als ob er ein Plateau erreicht hat und weiter sinken wird und der RSI ist unter 70 gefallen. Der „Stochastic Oscillator“ fällt zwar auch, allerdings gab es bis jetzt noch kein „bearish Cross“ der Signallinien. Da die letzte Wochenkerze ebenfalls bärisch aussieht, müssen wir davon ausgehen, dass der Langzeit-Trend bereits an Fahrt verloren hat.

Bitcoin Kurs Wochenchart 19.04.2021
Bitcoin Kurs Chart By TradingView

Bitcoin Preis Tageschartanalyse

Lass uns einen Blick auf den Tageschart werfen. Dieser sieht nicht so bärisch aus wie der Wochenchart. Die Tageskerze vom 18. April 2021 hat eine lange, untere Wick. Die Länge entspricht in etwas 9% des Bitcoin-Preises. Das zeigt uns, dass der Druck von der Käuferseite recht groß ist. Außerdem ist der Bitcoin Kurs an diesem Tag fast genau auf das Support-Level bei 51.000 USD gefallen.

Die technischen Indikatoren signalisieren, dass der Trend nach wie vor bullisch ist. Auf dem RSI kann man eine nicht zu verachtende versteckte bullische Divergenz erkennen. Diese konnte durch gestrigen Tagesschlusskurs validiert werden.

Der MACD befindet sich immer noch im positiven Bereich und der „Stochastic Oscillator“ scheint wieder zu steigen. Bis jetzt konnten wir keine bärische Überkreuzung der Signallinien beobachten.

Bitcoin Preis Tageschart 19.04.2021
Bitcoin Preis Chart By TradingView

Bitcoin Preis kurzfristiger Preisausblick

Auf dem 6-Stunden-Chart kannst du die nächsten wichtigen Widerstandslevel erkennen. Diese liegen bei 57.900 USD und 59.500 USD (das 0.5-Fib-Retracement-Level und das 0.618-Fib-Retracement-Level). Die Struktur sieht interessanterweise wie eine V-Formation aus. Diese sieht man (bei dem Bitcoin Kurs) nicht so oft.

Die technischen Indikatoren liefern uns immer noch bärische Signale. Darum wird der Bitcoin Kurs wohl erst noch bei den Widerstandslevels abgelehnt werden wird, bevor wir weitere Kurssteigerungen beobachten können.

Bitcoin Preis 2-Stunden.Chart 19.04,2019
Bitcoin Preis Chart By TradingView

Auf dem 2-Stunden Chart gibt es einige Anhaltspunkte dafür, dass der Bitcoin Preis weiter ansteigen wird. Eine eindeutige Bestätigung für deinen Trendwechsel können wir allerdings noch nicht ableiten. Die nächsten beiden wichtigen Support-Level liegen bei 53.370 USD und 54.100 USD.

Bitcoin Kurs 2-Stunden.Chart 19.04,2019
Bitcoin Kurs Chart By TradingView

Fazit

Der Wochenchart zeigt uns, dass die Rally etwas an Fahrt verloren hat. Allerdings gibt es auf diesem noch keine eindeutigen Anzeichen für einen Trendwechsel. Die bullische Struktur ist nach wie vor intakt.

Wir werden sehen, ob Bitcoin Kurs auf einen höheren oder tieferen Tiefpunkt als den gestrigen erreichen wird bzw. sich über dem Ende der langen, unteren Wick halten wird. Die weitere Kursentwicklung hängt stark davon ab.

Hier geht es zur letzten Bitcoin-Analyse von BeInCrypto!

Eine interessante Krypto-Exchange für das Krypto-Trading und Investment in die verschiedenen Kryptowährungen: Stormgain.

BTC Kursverlauf

Übersetzt von Maximilian M.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.

Share Article

Valdrin ist ein Kryptowährungs-Enthusiast und Finanzhändler. Nach seinem Master-Abschluss in Finanzmärkten an der Barcelona Graduate School of Economics begann er im Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung in seinem Heimatland Kosovo zu arbeiten. Im Jahr 2019 beschloss er, sich ganz auf Kryptowährungen und den Handel zu konzentrieren.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Coinsmart. Beste Bitcoin-Börse in Europa
Source: https://de.beincrypto.com/bitcoin-preis-crasht-nach-drop-60-000-usd/

Continue Reading

Trending