Connect with us

Blockchain

Bitcoin Seems Stuck in Its ATH Zone — Should You Buy Now?

The answer is really up to you.

Avatar

Published

on

The answer is really up to you.

Image: Pexels

fter an extremely difficult end of February 2021, the Bitcoin price started March in the best possible way and finally broke the $60K barrier on March 13, 2021. This may have come as a surprise since March has historically been a bloody month for Bitcoin with big corrections.

It would seem that March 2021 seems to be giving the lie to Mark Twain’s adage that history frequently rhymes. We might be in for a case where history doesn’t rhyme. This time it’s different after all …

After reaching a new ATH at $61.6K, the price of Bitcoin dropped slightly at the beginning of the week to hit a low around the $53.5K area. A rebound then took place on March 18, 2021, with the price of Bitcoin crossing the $60K mark again. A rejection occurred again as the price of Bitcoin fell back to around $56.8K.

As I write this, the price of Bitcoin is $58.7K, and we are stuck in this area between $57K and $60K.

So we are stuck in the current ATH zone of Bitcoin price. The big question on everyone’s mind is this:

Should I Buy Bitcoin Now?

After all, you’ve already heard many times in the stock market that you should never buy when a stock is stagnating in its newly defined ATH zone.

Indeed, it is often in these moments that we risk a major correction.

Nevertheless, Bitcoin is different from the stock market. Bitcoin is a paradigm shift. It is important to understand that even at $60K, the price of Bitcoin is still extremely cheap. Bitcoin is a monetary revolution that will change the world of the future.

But currently, only 100 million people own Bitcoin. That’s just 1% of the world’s population. So the potential for growth in the number of Bitcoin users is phenomenal. You can compare it to the potential growth of the Internet when we were in 1998 for example.

The demand for Bitcoin will therefore explode in the coming months and years.

In the face of this exploding demand, Bitcoin will see the issuance of new units invariably decrease over time. The limit of 21 million BTC that can be put into circulation will never be exceeded.

As a result, the price of Bitcoin can only rise sharply.

So if you have faith in the incredible adoption potential that awaits Bitcoin, you can choose to buy without fear even at $60K. We’ve already seen in 2017 that those who bought when Bitcoin was in its ATH zone near $20K ended up in profit.

It took a while, but it is still bounded by a 4-year cycle of Bitcoin. A cycle corresponding to the 4 years between each Halving.

Here, the question is whether you will be able to have enough confidence in Bitcoin to continue to be a no matter what HODLer even if its price were to fall after you buy BTC in its current ATH zone. If you have that level of confidence in the Bitcoin revolution, I think you didn’t wait for my article to accumulate more BTC.

If you don’t have that level of confidence in the Bitcoin revolution, then the situation is different.

You should probably do a better job of thinking about how the price of Bitcoin might change in the days and weeks ahead.

Several indicators suggest that the price of Bitcoin may be stuck in this area for some time to come. Grayscale’s GBTC premium is declining again. It is around -8.4% currently. These negative values have been held for 17 days in a row:

Grayscale’s GBTC premium

We can see that the Coinbase premium indicator is neutral. This means that the higher demand from American investors is no longer there. It is this demand that has driven the price of Bitcoin even higher in recent weeks.

Nor are we seeing the influx of USD on the exchange platforms.

In short, the market is on hold. However, the stimulus checks sent by the US government to eligible citizens are coming in. This should be something bullish for the next few weeks.

But on the other side of the coin, we are seeing rates rise. US 10-year Treasury bond rates have reached 1.735%. They have almost doubled since the beginning of the year. So we could see retail investors being tempted by the safety of their stimulus checks.

As you can see, if you take a short-term view, you have reason to doubt. That’s why I recommend patience and a long-term view.

In any case, you should keep an eye on the following resistances for the next few days: $60K, then $63K. If the Bitcoin price rises above $63K, we could quickly move back towards $70K, then $77K. Of course, the indicators that I revealed earlier will have to be on the right side for this to happen.

If the price of Bitcoin were to stagnate too long in the current zone, a retest of the $55K would take place. In case of a break, we would go to $52K. Big support with whales having made big purchases is at the $47K level. Below that support, we would be headed for $43K.

We are not there yet, but you can see the uncertainty is there now.

The answer to the question asked in the preamble of this article will therefore depend on you and you alone. It is your level of confidence in the Bitcoin revolution that is being tested. You are the only one who can know what answer you will give based on the elements I have given you.

These elements will help you make the best decision for you. That is the only thing that matters. For my part, you already know my position: buying Bitcoin, even at $60K, is still a no-brainer. But again, this is just my opinion as a Bitcoiner.

It’s up to you.

Coinsmart. Beste Bitcoin-Börse in Europa
Source: https://www.inbitcoinwetrust.net/bitcoin-seems-stuck-in-its-ath-zone-should-you-buy-now-2c3bd75a0256?source=rss——-8—————–cryptocurrency

Blockchain

Which crypto exchange platform is faster, coin transfer or Godex?

Avatar

Published

on

The coin transfer exchange works in a semi-automatic mode. The exchange takes place from morning to evening with the participation of the operator. All switching processes are carried out with the help of a support person. This way of working has its advantages.
A lot of people these days use automatic exchanges because it’s quick and easy. However, a semi-automatic service offers the possibility of a safe change.
This option is particularly recommended for beginners who do not yet know how to correctly fill in the fields in trades, how to find out the amount of the commission and when to complete the operation.

Most important steps in currency exchange

The change works in 3 steps:
Step 1: Select a currency pair to swap in the cryptocurrency converter. Check the box that you agree to the tariff, service fees, and fees for the cryptocurrency network.
• Step 2: Fill out the exchange form and check the data entered, as in most cases cryptocurrency transactions cannot be canceled.
• Step 3: Send the amount specified in the application to the address provided by the exchange operator and receive the cryptocurrency on your wallet within 5-30 minutes.
Cointransfer has been active since 2016 and offers 219 currency pairs.
The swap board has over 1,760 reviews, most of which are positive. If you have already changed the currency on this service, you can leave your feedback and add to the collection of comments on this exchange service.

Godex

The Godex crypto exchange is an excellent example of a website that allows you to exchange one type of cryptocurrency for another online. Dynamic price changes, complete absence of transaction limits (the transaction time can increase with large amounts), a clear user interface – everything is done here to ensure that investors feel comfortable. There is also a dedicated affiliate loyalty program so you can get a quick entry into the cryptocurrency market. It is time to look into the subject of such an investment.
You should understand right away that it is impossible to completely eliminate the risks involved in buying a cryptocurrency. Even most stable coins can lead to a complete loss of the money invested; even if the likelihood of such a course of events is extremely low. Only after you have considered all the advantages and disadvantages of each model, familiarized yourself with the market indicators in a certain period of time and analyzed the opinions of experts, should you make an informed decision.
If you are ready to buy cryptocurrency, then you should do so strictly in accordance with certain rules. Investments need to be planned and made wisely. Creating a wallet with an address is necessary and does not take much time. You can buy the cryptocurrency you are interested in after registering with a specialized exchange – just select a popular currency to buy. After buying them, many advise transferring the coins to offline storage to eliminate the possibility of hacking attacks and theft of investments. By investing in one with a view to market capitalization, the risks of a currency can be significantly reduced. The three cryptocurrencies that currently meet these requirements are:
Bitcoin;
Ethereum;
Litecoin.
Godex.io currently serves thousands of customers with over 10,000 transactions daily. So if you are looking to swap one coin for another, you should try Godex.io and enjoy fast transactions at good exchange rates.

Continue Reading

Blockchain

Tesla (TSLA) wird die erste Aktie, die von Binance tokenisiert wird

Avatar

Published

on

Binance wird die erste Handelsplattform für Kryptowährungen, die den tokenisierten Aktienhandel in ihr Angebot integriert. Tokenisierte Aktien sind ein finanzielles Tool, das den Krypto-Markt mit dem traditionellen Börsenmarkt verbindet. Dafür hat Binance Tesla als erste tokenisierte Aktie ausgewählt.

Heute, am 12. April 2021, gab Binance bekannt, dass seine erste tokenisierte Aktie gelistet wurde, der Tesla Inc. (TSLA) Aktien-Token.

Ein Screenshot von Binance.com

Was sind Binance-Aktien-Token?

Binance Aktien-Token versuchen, den traditionellen Aktienmarkt perfekt zu emulieren. Ein Statement der Handelsplattform selbst:

„Die Token sind durch ein zugrunde liegendes Portfolio von Wertpapieren gesichert, die die im Umlauf befindlichen Token repräsentieren.“

Wie von Binance direkt mit BeInCrypto kommuniziert, ist der Backing-Mechanismus mit seinem Stablecoin, BUSD. Aktien-Token werden in BUSD denominiert, abgerechnet und garantiert.

Darüber hinaus haben die Inhaber von Aktien-Token Anspruch auf die wirtschaftlichen Gewinne der zugrunde liegenden Aktien, einschließlich möglicher Dividenden. Diese Dividenden werden, wie uns von Binance mitgeteilt wurde, in BUSD ausgezahlt.

Ein Bild von BeInCrypto.com: Frau präsentiert Binance Logo

Changpeng Zhao, CEO von Binance, betont, dass diese Token keinerlei Gebühren enthalten werden.

Ein Unterscheidungsmerkmal zum Krypto-Markt ist, dass diese Aktien-Token die vom traditionellen Börsenmarkt erstellten Zeitpläne einhalten werden. Genauer gesagt, folgen sie den üblichen Börsenöffnungszeiten der NYSE/NASDAQ, 9:30 – 16 Uhr EST.

Einer der großen Vorteile von Aktien-Token ist, dass man sich an einer Aktie für einen geringen Teilbetrag beteiligen kann. Der Anleger ist nicht verpflichtet, einen vollen Anteil zu erwerben, sondern könnte z.B. 0,01 des Anteilswertes kaufen.

Warum ist Tesla (TSLA) die erste tokenisierte Aktie von Binance?

Binance hat tausende von Optionen für seine erste tokenisierte Aktie zur Auswahl gehabt, aber warum hat man sich gerade für Tesla entschieden? Es gibt dafür mehrere mögliche Gründe. Tesla orientiert sich zunehmend an Krypto-Währungen, was beispielsweise die Investition von 1,5 Milliarden US-Dollar in Bitcoin (BTC) Anfang Februar diesen Jahrs gezeigt hat. Anschließend gab Tesla bekannt, dass das Unternehmen ab sofort Bitcoin als Zahlungsmittel für sein gesamtes Automobilangebot akzeptiert.

Nach diesen Ankündigungen hat Tesla noch nicht erneut Bitcoin gekauft, wie es andere, zum Beispiel MicroStrategy, getan haben. Jedoch hat Elon Musks Unternehmen immer noch eine große Cash-Reserve zur Verfügung, um mehr BTC zu kaufen, wenn sie sich dazu entscheiden.

Ein Bild von BeInCrypto.com: Bitcoin Münzen

Bitcoin ist in den letzten zehn Jahren der erfolgreichste Vermögenswert gewesen, obwohl Tesla und BTC bei mehreren Gelegenheiten darum konkurriert haben, der Vermögenswert mit der höchsten Rendite zu sein.

Die Tesla-Aktie ist eines der erfolgreichsten Produkte auf dem Finanzmarkt. Sicherlich liegt der Hauptgrund in dem hohen Volumen, das diese Aktie bietet.

Tesla verhält sich in gewisser Weise ähnlich wie BTC, weil es einen gewissen Hype um den Vermögenswert gibt, ausgezeichnet durch seine Technologie und hohe Qualität. Dies zieht wiederum die gleiche Gruppe von Anlegern mit sehr ähnlichen Eigenschaften an.

Ein Unterscheidungsmerkmal ist, dass Bitcoin aufgrund seiner Dezentralität keine öffentlich wahrnehmbare Leitperson besitzt, während das Elektroauto-Unternehmen Tesla von Elon Musk als CEO geleitet wird.

Ein Bild von BeInCrypto.com: Elon Musk und ein Tesla

Es wird sich zeigen, ob Nutzer von Kryptowährungen tatsächlich mit dieser neuen Schnittstelle zwischen dem Krypto-Markt und dem traditionellen Finanzmarkt interagieren wollen.

BeInCrypto hat Binance kontaktiert, um mehr zum Thema zu erfahren. Dieser Artikel wird aktualisiert, sobald wir mehr Informationen von Binance erhalten.

Übersetzt von Verena Voss

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.

Share Article

Verena hat ihren Bachelor in BWL und Sozialwissenschaften an der Uni Köln sowie einen Master in Business Management an der Universidad Autonoma de Barcelona absolviert. Als Marketing und Content Spezialistin hat sie in den letzten Jahren in Ländern auf der ganzen Welt gelebt. Sie hat eine besondere Leidenschaft für Technologie und Innovation.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Coinsmart. Beste Bitcoin-Börse in Europa
Source: https://de.beincrypto.com/tesla-tsla-wird-die-erste-aktie-die-von-binance-tokenisiert-wird/

Continue Reading

Blockchain

Welche Probleme bringen US-Bitcoin ETFs mit sich?

Avatar

Published

on

Viel Unternehmen in den USA haben bereits versucht, einen Krypto-ETF auf den Markt zu bringen. Allerdings hat die U.S. Securities and Exchange (SEC) die Anträge der Unternehmen die vergangenen Jahre immer abgelehnt.

Ein ETF ist ein börsengehandelter Indexfonds, der einen Vermögenswert abbildet. Man kann einen ETF jedoch wie jede andere Aktie an der Börse kaufen oder verkaufen.

Theoretisch kann man jeden erdenklichen Vermögenswert oder eine Kombination von diesem in einem ETF abbilden. Es gibt auch bereits einige Krypto ETFs, mit denen man quasi Bitcoin und/oder Ethereum kaufen kann.

Da große Investoren über ETFs leichter auf das jeweilige Asset zugreifen können, werden (neue) Krypto ETFs im Kryptomarkt eine entscheidende Rolle spielen. Zudem können die Großinvestoren auf die Experten, die den ETF Managen, vertrauen. Auch für viele Neueinsteiger, die an Kryptowährungen interessiert sind, können Krypto ETFs eine attraktive und seriöse Anlagemöglichkeit sein.

Mehrere Länder geben Bitcoin ETF grünes Licht

Erst vor kurzem sind die ersten Krypto ETFs auf den Markt gekommen. In Kanada wurde im Februar 2021 der erste Bitcoin ETF genehmigt. Dieser Bitcoin ETF von Purpose Investment wird auf der Toronto Stock Exchange gehandelt. Neun Tage nach der Markteinführung wurden bereits umgerechnet 624 Millionen US-Dollar in den Bitcoin ETF eingezahlt.

Kurze Zeit später wurde in Brasilien der erste Bitcoin ETF von QR Capital genehmigt. Er ist noch nicht börsennotiert, soll aber im Juni an die Börse von Sao Paulo gehen.

Bitcoin: Ein Bild von BeInCrypto.com
Bitcoin ETF: Ein Bild von BeInCrypto.com

Unternehmen stellen in den USA zahlreiche Genehmigungsanträge für Krypto ETFs

Als langjährige globale Finanzsupermacht sind die Entscheidungen der US-Börsenaufsicht SEC nicht nur für das Land selbst, sondern auch für den Rest der Welt von Bedeutung. Viele Unternehmen in den USA reichten bereits Genehmigungsanträge für Krypto ETFs bei der SEC ein. Vaneck war das letzte Unternehmen, das einen solchen Antrag gestellt hat. Die SEC zieht es in Erwägung, diesen ETF zu genehmigen.

Die SEC registrierte den Antrag am 18. März. Innerhalb von der vorher festgelegten Frist von 45 Tagen könnte eine Entscheidung fallen. Die Behörde kann sich jedoch dafür entscheiden, die Antwortzeit zu verlängern

Neben VanEck haben auch Valkyrie, WisdomTree, Fidelity Investments und Goldman Sachs im Jahr 2021 Anträge eingereicht. Die SEC nimmt sich oft sehr viel Zeit, um Anträge zu prüfen. Cameron und Tyler Winklevoss beantragten beispielsweise 2013 die Genehmigung für einen Krypto-ETF. Die Prüfung dauerte Jahre. Der Antrag wurde schließlich im Jahr 2017 abgelehnt.

Bitcoin ETF VanEck
Ein Bild von BeInCrypto

Die Beteiligten sind verständlicherweise frustriert. VanEck’s Digital Asset Strategist Gabor Gurbacs sagte in einem Tweet im März:

„Es ist an der Zeit, dass die US-Regulierungsbehörden tätig werden und einen Bitcoin Fund genehmigen. Die Europäer haben schon Krypto ETPs. Die Kanadier haben Krypto ETFs. ETFs bringen viele Vorteile für die Märkte.“

Auch Grayscale möchte seinen seine Bitcoin-Trusts in ETFs umwandeln, sobald, sobald eine Zulassung vorliegt. Das Unternehmen wollte bereits im Jahr 2016 einen Bitcoin ETF auf den Markt bringen. Allerdings zog Grayscale den Antrag bei der SEC zurück, weil „das regulatorische Umfeld für digitale Vermögenswerte noch nicht so weit fortgeschritten war, dass ein solches Produkt erfolgreich auf den Markt hätte gebracht werden könnte.“

Ein Bild von BeInCrypto.com.
Ein Bild von BeInCrypto.com.

Regulierungsbehörden sind vorsichtig 

Die SEC hat ihre Gründe für die Ablehnungen klar dargelegt. Sie begründete die Ablehnungen oftmals mit dem geringen Handelsvolumen der Kryptowährungen und der Anfälligkeit für Preismanipulationen. 2019 lehnte die SEC beispielsweise den Antrag für den Bitcoin ETF von Bitwise ab. Sie argumentierte, dass das Unternehmen nicht genügend Beweise erbracht hat, dass es die Anleger vor Marktmanipulationen und Betrug schützen könnte.

Da es die Aufgabe der SEC ist, die Markteilnehmer vor Betrug zu schützen, scheinen die Argumente der SEC berechtigt zu sein. Allerdings zeigt die große Zahl der Ablehnungen auch, dass die Standards etwas überarbeitet werden sollten. In der Begründung für die Ablehnung des Bitwise-Antrags bezog sich die SEC auf die Gemeinsamkeiten mit den Anträgen von Winklevoss.

Die SEC-Kommissarin Hester Pierce sprach in einem Forbes-Interview über die Probleme der SEC-Standards:

„Ich denke auch, dass wir uns in ein schwieriges Loch gegraben haben, indem wir Standards für die Zulassungen gesetzt haben, von denen man nicht weiß, wie sie zu erfüllen sind.“

Ein Bild von BeInCrypto

Pierce sprach sich im Vergleich zu vielen anderen SEC-Mitgliedern schon öfters gegen diese Ablehnungen aus. Ihr ehemaliger Chef, der Ex-SEC-Vorsitzende Jay Clayton, war federführend, als die Kommission gegen betrügerische und unregistrierte Initial Coin Offerings vorging. Viele sind der Meinung, dass sein Handeln einer der Mitgründe für die Ablehnung der Bitcoin ETFs ist.

Allerdings ist Clayton im Dezember 2020 von seinem Posten zurückgetreten. Die Unternehmen, die die Krypto ETF-Anträge eingereicht haben, werden sehen, wie sich dies auf das Ergebnis ihrer Einreichungen auswirkt.

Bitcoin Wallet
Ein Bild von BeInCrypto

Übersetzt von Maximilian M.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.

Share Article

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Coinsmart. Beste Bitcoin-Börse in Europa
Source: https://de.beincrypto.com/welche-probleme-bringen-us-bitcoin-etfs-mit-sich/

Continue Reading

Blockchain

Coinbase Börsengang: Bedeutung für den Krypto-Markt

Avatar

Published

on

Coinbase gab die Registrierungserklärung und des voraussichtlichen Kotierungsdatums seiner Stammaktien der Klasse A am Nasdaq Global Select Market bekannt. Voraussichtlich wird es am 14. April 2021 soweit sein. Dann sind die Stammaktien der Klasse A unter dem Tickersymbol „COIN“ am Nasdaq Global Select Market handelbar.

Im letzten Jahr erreichte das Krypto-Unternehmen einen Umsatz von 1,8 Milliarden US-Dollar. Bei dieser Erfolgsbilanz tritt die Handelsplattform als eines der größten Krypto-Unternehmen der Welt nun in den Bereich der klassischen Börse ein.

Der „Coinbase-Effekt“

Der „Coinbase-Effekt“ bezeichnet erhebliche Preiserhöhungen für Vermögenswerte unmittelbar nach deren Notierung, bezogen auf ICOs und IEOs. Möglich ist aber auch, dass der „Coinbase Effekt“ diesmal beim COIN Börsengang zum Tragen kommt. Gegenüber Businessinsider erklärte Leo Cheng, Mitbegründer und Projektleiter bei C.R.E.A.M. Finance:

„Der Erfolg von Coinbase und seine direkte Auflistung werden die nächste Welle neuer Benutzer in Kryptowährungen bringen, indem die Herausforderungen des Besitzens, Speicherns und Verwaltens digitaler Assets weiter gelöst werden. Diese Börsennotierung wird auch enorme Auswirkungen auf die gesamte Branche der digitalen Vermögenswerte haben, indem sie das Tor für weitere Investitionen an der Wall Street und bei Institutionen öffnet und bestätigt, dass die Zukunft des Finanzwesens dezentralisiert ist.“

Laut Bloomberg wurden die Aktien von Coinbase bei einer kürzlich durchgeführten privaten Nasdaq-Auktion zwischen 350 und 375 US-Dollar gehandelt. Somit könnte der Unternehmenswert bei 100 Milliarden US-Dollar liegen.

Coinbase: Ein Bild von BeInCrypto.com
Coinbase: Ein Bild von BeInCrypto.com

COIN und die Auswirkung auf den Krypto-Markt

Coinbase hat sich für den Ansatz der direkten Notierung entschieden und umgeht somit das Underwriting von Investmentbanken. Bei der direkten Notierung geht es vor allem um Transparenz. Mit einer direkten Notierung können Unternehmen die teuren Investmentbanker und ihre Gebühren umgehen. Das Unternehmen hat 114.850.769 Aktien gelistet – wie viele zum Verkauf angeboten werden, ist noch nicht klar.

Für die Krypto-Branche ist der Coinbase Börsengang ein Meilenstein und könnte neue Anleger in den Markt bringen. Für klassische Anleger könnte der Coinbase IPO nämlich bedeuten, dass die Branche nun zunehmend etabliert und seriös ist. Des Weiteren könnte das Listing an der Börse auch Risiken mit sich bringen. Möglich ist, dass die COIN Aktien mit einer hohen Volatilität und somit finanziellen Verlusten für die Anleger startet. Das könnte dann wiederum in den Vertrauensverlust in die Branche der digitalen Vermögenswerte bedeuten.

Anleger können durch das Investment in COIN Aktien direkt an dem Erfolg des Unternehmens teilhaben, sollten aber die Risiken nicht ausblenden. Für Coinbase ist der Börsengang aber so oder so ein lohnenswerter Schritt, das das Unternehmen sich so auch auf dem traditionellen Finanzmarkt etabliert.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.

Share Article

Alex hat ihren Bachelor in Orient- und Asienwissenschaften an der Friedrich-Wilhelms Universität Bonn absolviert, danach Deutsch als Fremdsprache am Goethe Institut studiert und ihren Master in Arabistik an der Freien Universität Berlin absolviert. Seit 2017 ist sie als Krypto-Journalistin tätig.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Coinsmart. Beste Bitcoin-Börse in Europa
Source: https://de.beincrypto.com/coinbase-boersengang-bedeutung-fuer-den-krypto-markt/

Continue Reading
Startups3 mins ago

You’re Losing Money by Not Using Promo Videos

Blockchain15 mins ago

Which crypto exchange platform is faster, coin transfer or Godex?

Blockchain2 hours ago

Tesla (TSLA) wird die erste Aktie, die von Binance tokenisiert wird

Esports2 hours ago

Cloud9 takes down Team Liquid to win LCS Mid-Season Showdown

Esports2 hours ago

flusha leaves Fnatic for new CS:GO venture

Esports3 hours ago

Three takeaways from the SWT Europe Ultimate Online Qualifier

Esports3 hours ago

CadiaN wraps up ESL Pro League with a memorable clutch against Gambit

Esports4 hours ago

Esports venue in Warsaw renamed ‘ESPOT powered by Mercedes-Benz’

Esports4 hours ago

World of Warcraft teams clash in AWC Shadowlands Circuit

Esports4 hours ago

Fornite 2FA: what is it and how to enable it

Esports4 hours ago

CS:GO veteran RpK to step down from Team Vitality roster

Esports5 hours ago

Four takeaways from the Summit Champions League Season 2 Week 1

Esports5 hours ago

BLAST Premier secures eight media rights deals

Blockchain5 hours ago

Welche Probleme bringen US-Bitcoin ETFs mit sich?

Esports5 hours ago

Rocket League codes: every new cosmetic code

Esports5 hours ago

Formula 1 announce female-only qualification route for F1 Esports Series

Esports5 hours ago

Esports startup Semper Fortis plans Aquis IPO

Esports5 hours ago

Valve’s Aware Of Exploit Which Exposes Your CSGO Skins To Hackers, But Does Nothing

Esports6 hours ago

BLAST Announces New Media Rights Deals for 2021 Season

Esports7 hours ago

OWL 2021 Power Rankings – #15 Atlanta Reign

Esports7 hours ago

Overwatch fans are already disappointed by the Archives skins

Esports7 hours ago

Heroic crowned as champions of ESL Pro League 13

Esports7 hours ago

DPC 2021 Season 2; 5 games to watch this week

Esports7 hours ago

Minecraft isn’t slowing down as Twitch Rivals event peaks at 287,176 viewers

Esports8 hours ago

CoD: CDL 2021 Power Rankings After Stage 2 Major

Esports8 hours ago

Free Fire Partner Program: How to become an official Free Fire partner

Cannabis8 hours ago

4 Tips to Market Your Marijuana Dispensary

Esports8 hours ago

After a tough 12 months, sim racing’s silver lining is its rise in popularity

Esports8 hours ago

Hearthstone Grandmasters 2021 crowns Week 1 champions

Esports8 hours ago

Here are the teams that have qualified for MSI 2021 so far

Trending