Connect with us

Blockchain

BCB Blockchain Announces First Partnership with JustCo to Drive Collaboration Across Asia’s Startup Technology Space

Avatar

Published

on

This is the Singapore-based smart city blockchain’s first partnership with a co-working space provider. The Memorandum of Understanding (MOU) supports entrepreneurs and BCB’s plans to expand in Asia Pacific.

Singapore, 29 April 2020 – Singapore-based Building Cities Beyond (BCB) Blockchain recently announced its partnership with Asia Pacific’s leading flexible workspace provider, JustCo, as part of its efforts to accelerate innovation, strengthen communities and bring forth collaborative opportunities. The collaboration comes ahead of BCB’s plans to expand further into the Asia Pacific (APAC) market with its smart city solutions.

The first area of partnership will see JustCo support BCB’s workspace and event requirements in Asia Pacific, where JustCo has over 40 centres in eight cities. The premium co-working space company will offer preferential rates and incubate startups under the BCB ecosystem to promote collaboration and support innovation for the smart city solutions provider. In return, BCB will build events and enrichment programmes – including workshops, mentorship, seminars, accelerator programs and competitions such as hackathons, that JustCo’s community can take part in. BCB and JustCo will look to kick off these initiatives post-pandemic, with careful consideration of the global safe distancing measures currently in place.

In the meantime, BCB will look to enhance its digital transformation efforts by embracing virtual events. The partnership with JustCo, and its ability to connect its members through its app, will be key for BCB as it looks to navigate the new normal. Through JustCo’s app and its JustConnect function, BCB will gain visibility for its diverse events, aimed at benefitting startups, entrepreneurs, SMEs, and large corporates alike. Participants can use them to network, gain insights into the latest industry trends, learn best practices, and connect with future partners. The programmes will be open to JustCo’s 25,000 members across the region to promote exchange of ideas and future collaboration.

“BCB’s efforts in building its ecosystem and bringing smart city solutions together fall in line with our own values of connecting dynamic entrepreneurs, start-ups and large corporations”, said Kong Wan Sing, the founder and CEO of JustCo. “The technology space has always been driven by collaboration and innovation, and we believe that our partnership with BCB will continue to allow ideas to cross-pollinate amongst businesses and individuals in our community across Asia.”

Asia Pacific Expansion

BCB is currently operating in seven cities across Asia and strives to expand the company’s reach and initiative in the APAC region through the partnership. With JustCo’s established infrastructure and standing reputation, BCB will be able to penetrate new markets and extend services to more target groups. The strategic collaboration is expected to accelerate BCB’s growth and establishment as an industry leader in the smart city arena, paving the path to develop more technology-driven communities and support the growth of its smart city ecosystems.

Douglas Gan, CEO of BCB explains, “The partnership with JustCo is an important milestone for BCB, especially in a time where we are looking to grow our presence across Asia. JustCo’s expertise in providing collaborative spaces and community building will prove to be invaluable in our efforts to reach new markets, as well as integrate innovative smart city solutions into our ecosystem”.

By and large, the partnership between BCB and JustCo is one that is full of opportunities for both companies and is expected to be a sustainable avenue for the tech start-up industry to promote and support innovative collaborations. Both brands will look to explore future possibilities and potential business alliances that include converting BCB Online Academy into classroom-based seminars and providing more educational support for tech developers.

-End-

About BCB Blockchain

BCB is Blockchain 4.0 which integrates Artificial Intelligence, Cloud Computing, Big Data, Virtual Reality, Robotics and hardware to create a smart city solution that interconnects cities across distances and improves the quality of life for people, businesses and governments. BCB Innovation Pte Ltd is a Singapore registered company, founded by GBCI Ventures Pte Ltd. With more than 500 staff and seven offices across seven countries, BCB visions to create and support the economies of 1000 smart cities of the future. For more information, visit https://www.bcbchain.io

About JustCo

Founded in 2011 and headquartered in Singapore, JustCo is Asia Pacific’s leading 

premium flexible workspace provider. We continually disrupt the status quo and 

redefine collaborative working. 

In our communities, we connect dynamic entrepreneurs, start-ups and large 

corporations. People are at the heart of what we do, as we create networking events 

and strategic partnerships for our members and partners to gain insights, collaborate, and help each other. Our passion for customer satisfaction ensures our members find the same JustCo hospitality – comfort and peace of mind – no matter where they are. 

We make work better by revolutionising how people work, empowering our ever-growing community with exceptional flexibility, opportunities and experiences. 

Website: http://www.justcoglobal.com/  

Facebook: https://www.facebook.com/JustCoGlobal/  

LinkedIn: https://www.instagram.com/justcoglobal  

Instagram: https://www.instagram.com/justcoglobal/  

YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC9AoNevgy2yDXLyyVs3jVbw  

Press Contact

Thasleem Nisha Account Executive, DIFY nisha@dify.sg (+65) 8422 7990   Khairul Sufiyan Senior Account Manager, DIFY khai@dify.sg (+65) 8588 4820        

Source: https://cryptoverze.com/bcb-blockchain-announces-first-partnership-with-justco-to-drive-collaboration-across-asias-startup-technology-space/

Blockchain

Binance wird Coinbase Aktie anbieten

Avatar

Published

on

Die Kryptowährungs-Exchange Binance kündigte an, dass sie eine tokenisierte Version der Coinbase Aktie rausbringt. Die Coinbase Aktie ist die zweite tokenisierte Aktie, die Binance anbietet.

Vor kurzem kündigte die Exchange Binance an, dass sie digitale Anteile der Coinbase Aktie anbieten wird, nachdem diese auf dem Nadaq gelistet worden ist. Seit der Börseneröffnung vom 14. April 2021 kann man die COIN-Aktie offiziell kaufen. Seit kurzem kann man außerdem eine tokenisierte Version der Tesla-Aktie auf Binance handeln.

Binance Stock Token

Binance lancierte diese Woche die erste tokenisierte Aktien. Die Nutzer müssen keine Kommission für den Handel mit dem Token zahlen. Jeder Aktien-Token entspricht einem Unternehmensanteil. Jeder Token ist außerdem 1:1 mit einer Aktie hinterlegt. Die Aktien werden in einem speziell dafür angelegten „Depository-Portfolio“ hinterlegt. Binance arbeitet mit der Investmentfirma CM-Equity AG und der Asset-Tokenization-Plattform Digital Assets AG zusammen, um die neuen Aktien-Token anbieten zu können.

Die Mindestpositionsgröße beträgt ein Hundertstel des Wertes des Aktien-Tokens. Die Kunden müssen zudem den Stablecoin BUSD (Binance USD) verwenden, um mit den Token handeln zu können.

Seit dem 12. April 2021 kann man die tokenisierten Tesla-Aktien auf Binance handeln. Tesla ist bei vielen Krypto-Tradern sehr beleibt.

Binance Art
Ein Bild von BeInCrypto

Coinbase Aktie

Coinbase wurde heute auf der NASDAQ-Börse gelistet. Die Exchange Coinbase kündigte ihren Börsengang bereits im Dezember 2020 an. Coinbase beantragte dann im Februar 2021 eine öffentliche Notierung bei der US Securities and Exchange Commission (SEC). Kurz darauf wurde der vorläufige Preis der Coinbase-Aktien bei einem privaten Verkauf auf 350 US-Dollar pro Stück festgelegt. Die Gesamtbewertung des Unternehmens lag damals bei 90 Milliarden US-Dollar.

Nach einer leichten Abänderung des Antrags genehmigte die SEC den Antrag von Coinbase. Coinbase ist die erste Krypto-Exchange, die an die Börse gegangen ist. Viele Investoren betrachten diesen Schritt als einen Meilenstein für die Krypto-Branche. Viele Experten rechnen allerdings mit einer äußert hohe Volatilität der COIN-AKTIE. Wir werden sehen, wie sich der Preis der COIN Aktie in den kommenden Tagen entwickelt. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ist der Kurs der COIN-Aktie auf über 400 US-Dollar angestiegen.

COIN Aktie Quelle: nasdaq.com

Übersetzt von Maximilian M.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.

Share Article

The opinion of BeInCrypto staff in a single voice.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Coinsmart. Beste Bitcoin-Börse in Europa
Source: https://de.beincrypto.com/binance-wird-coinbase-aktie-anbieten/

Continue Reading

Blockchain

Dogecoin Preis erreicht neues Allzeithoch von über zehn Cent

Avatar

Published

on

Dogecoin, einst als „Scherz-Kryptowährung” und „Meme-Coin” betrachtet, hat ein Allzeithoch von über 10 Cent erreicht und gehört damit laut Coinmarketcap zu den zehn größten Kryptowährungen. 

Noch Anfang Januar lag der Dogecoin Preis bei unter einem Cent. Prominente Unterstützung erhält er unter anderem von Tesla-Chef Elon Musk.

Der im Jahr 2013 veröffentlichte Dogecoin war ursprünglich als Parodie auf den Bitcoin und die schnell wachsende Anzahl an weiteren Kryptowährungen gedacht, stieg aber durch die Popularität unter Internet-Nutzern rasant an und erreichte am 13. April 2021 ein Allzeithoch von 11,5 Cent. Die Marktkapitalisierung beträgt aktuell über 14 Milliarden US-Dollar und es sind ungefähr 130 Milliarden Dogecoins im Umlauf. Zum Vergleich: Die Marktkapitalisierung von Bitcoin, der aktuell mit Abstand größten Kryptowährung, beträgt 1,2 Billionen US-Dollar.

Mati Greenspan, der Gründer von Quantum Economics, sagte dazu am Dienstag gegenüber Forbes:

„Der größte Gewinner heute ist der Dogecoin, der seit dem Morgen einen Sprung von ca. 30% gemacht hat und kurzzeitig 9,5 Cent pro Coin überschritt. Es scheint, als hätten die Memes den Markt total unter Kontrolle.”

Prominente Unterstützung von Tesla-Chef Elon Musk auf Twitter

Der wohl bekannteste Dogecoin Befürworter ist Tesla CEO Elon Musk, der in der Vergangenheit schon häufig auf seinem Twitter-Account seine Unterstützung für den Dogecoin verdeutlicht hat. Im Februar bezeichnete er den Dogecoin als die „Kryptowährung des Volkes“.

Auch andere prominente Persönlichkeiten wie der amerikanische Rapper Snoop Dogg, Kiss-Bassist Gene Simmons und Robinhood CEO Vladimir Tenev haben in der Vergangenheit öffentlich ihre Unterstützung des Dogecoins verkündet.

Gerald Votta, Director of Communications bei Quantum Economics, kommentiere das neue Dogecoin Preis Allzeithoch gegenüber BeInCrypto wie folgt:

„Der Grund für den Höhenflug des Dogecoins sind Gerüchte, dass Brian Armstrong und sein Team die digitale Währung auf Coinbase notieren werden. Allerdings gibt es keine Beweise dafür, dass diese Gerüchte tatsächlich stimmen.“

Anders als bei Bitcoin und anderen Kryptowährungen ist die Zahl der Münzen bei Dogecoin nicht auf eine feste Anzahl begrenzt. Nutzer können sie unbegrenzt durch „Mining“ generieren. Damit hat Dogecoin also einen klar inflationären Charakter, so sollen ab 2015 für jedes Jahr 5,256 Milliarden neue Dogecoins gemünzt werden, was einer Inflationsrate von 5,3% entspricht. Da die jährlich neu hinzukommende Menge aber konstant ist, wird die Inflationsrate kontinuierlich abnehmen.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.

Share Article

Verena hat ihren Bachelor in BWL und Sozialwissenschaften an der Uni Köln sowie einen Master in Business Management an der Universidad Autonoma de Barcelona absolviert. Als Marketing und Content Spezialistin hat sie in den letzten Jahren in Ländern auf der ganzen Welt gelebt. Sie hat eine besondere Leidenschaft für Technologie und Innovation.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Coinsmart. Beste Bitcoin-Börse in Europa
Source: https://de.beincrypto.com/dogecoin-preis-erreicht-neues-allzeithoch-von-ueber-zehn-cent/

Continue Reading

Blockchain

Referenzpreis der Coinbase Aktie laut Nasdaq bei 250 USD

Avatar

Published

on

Die Coinbase Aktie erhielt von den Verantwortlichen des Nasdaqs einen Referenzpreis von 250 US-Dollar. Die Aktie wird am 14. April 2021 auf der Börse gelistet.

Laut den Informationen der Nasdaq Exchange liegt der Referenzpreis der Coinbase Aktie bei 250 USD-Dollar. Nach wochenlanger Spekulation ist es nun endlich so weit. Die Aktie kann ab dem 14. April 2021 auf der Börse gehandelt werden.

„Morgen, am Tag der Börsennotierung von Coinbase, wird @pmarca mich, den Coinbase-Mitgründer @FEhrsam und den Coinbase President und COO @emiliemc auf Youtube Live interviewen. Welche Fragen soll uns @pmarca stellen. Danke!“

Coinbase geht an die Börse

Die direkte Börsennotierung der Exchange sorgte sowohl bei traditionellen Anlegern als auch in der Krypto-Community für viel Aufregung. Zuvor wurde lange Zeit über eine mögliche Börsennotierung spekuliert. So wie es aussieht, könnten bald auch viele andere Krypto-Unternehmen an die Börse gehen.

Der Referenzpreis wird vergeben, wenn eine Aktie zuvor auf keinem privaten Markt gehandelt wurde. Bei der letzten Investoren-Runde schätzen die Beteiligten den Wert des Unternehmens auf 90 Milliarden US-Dollar.

Die Krypto-Börse kam 2012 auf den Markt. Coinbase ist eine der ältesten Exchanges auf den Markt. Laut dem letzten SEC-Filling gibt es außerdem auf Coinbase mehr als 43 Millionen Nutzer. Im ersten Quartal 2021 waren die Unternehmensgewinne von Coinbase doppelt so hoch wie der Jahresgewinn von 2020.

Die Mitarbeiter erhalten Bonuszahlungen von Coinbase. Das irische Office gab seinem Team 105.510 Aktienoptionen. Insgesamt sind die Aktienoptionen zurzeit rund 45 Millionen USD-Dollar wert. Die Exchange zahlt diese über die Jahre an die Mitarbeiter in Abhängigkeit von ihrer Leistung aus. Die Aktienoptionen könnten durchaus neue Rekordwerte erreichen.

Coinbase: Ein Bild von BeInCrypto.com
Coinbase: Ein Bild von BeInCrypto.com

Analysten halten 100%ige Kurssteigerung für realistisch

Abgesehen von Coinbase wollten auch Gemini und eToro an die Börse gehen. Da der Bitcoin Kurs schon wieder ein neues Allzeithoch erreicht hat und die öffentliche Aufmerksamkeit auf die Krypto-Assets immer mehr ansteigt, könnten Börsennotierung für Krypto-Unternehmen zu einem entscheidenden Faktor werden.

Die Performance der COIN-Aktie wird sich möglicherweise indirekt auf andere Krypto-Unternehmen auswirken. Die Öffentlichkeit ist bestimmt auch gespannt, wie sich die Börsennotierung ein großes Krypto-Unternehmen wie Coinbase auf die traditionellen Finanzmärkte auswirkt. Manche Experten gehen davon aus, dass dich der Preis der COIN-Aktie in diesem Jahr verdoppeln könnte. Der D.A. Davidson Analyst Gil Luria glaubt beispielsweise, dass der Preis in diesem Jahr auf rund 440 US-Dollar ansteigen wird.

Coinbase: Ein Bild von BeInCrypto.com
Coinbase: Ein Bild von BeInCrypto.com

Übersetzt von Maximilian M.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.

Share Article

Rahul Nambiampurath is an India-based Digital Marketer who got attracted to Bitcoin and the blockchain in 2014. Ever since, he’s been an active member of the community. He has a Masters degree in Finance. <a href=”mailto:editorinchief@beincrypto.com”>Email me!</a>

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Coinsmart. Beste Bitcoin-Börse in Europa
Source: https://de.beincrypto.com/referenzpreis-coinbase-aktie-nasdaq-250-usd/

Continue Reading

Blockchain

Bitcoin Preis erreicht neues Allzeithoch bei 64.800 USD

Avatar

Published

on

Am 13. April 20201 ist der Bitcoin Kurs über das vorletzte Allzeithoch ausgebrochen.

Heute, am 14. April 2021 ist der Bitcoin Preis auf ein neues Allzeithoch (64.854 USD) angestiegen.

Bitcoin Kurs Tageschartanalyse

Der Bitcoin Preis ist gestern nach längerer Zeit über das Widerstandslevel bei 61.500 USD angestiegen, das seit dem letzten Allzeithoch vom 13. März 2021 intakt war. Heute, am 14. April 2021, erreichte der Bitcoin Kurs ein neues Allzeithoch bei 64.854 USD.

Das nächste Widerstandslevel liegt wahrscheinlich bei dem externen 1.61-Fib-Retracement-Level des letzten Drops (68.724 USD). Die technischen Indikatoren liefern uns eindeutig bullische Signale. Der MACD steigt wieder an, nachdem er ein Plateau erreicht hat. Der RSI und der „Stochastic Oscillator“ steigen ebenfalls weiter an. Darum wird Bitcoin Kurs wohl bald das gerade erwähnte Widerstandslevel erreichen.

Bitcoin Kurs Tageschart 14.04.2021
Bitcoin Kurs Tageschart By TradingView

Bitcoin Preis kurzfristiger Ausblick

Auf dem 2-Stunden-Chart siehst du, dass der Bitcoin Kurs über eine ansteigende Trendlinie angestiegen ist. Danach erreichte er das letzte Allzeithoch.

Weder der MACD noch der RSI signalisieren, dass die letzte Aufwärtsbewegung bereits wirklich an Fahrt verloren hat. Der RSI befindet sich zwar seit kurzem im überbewerteten Bereich. Allerdings kann der Kurs eines Assets trotzdem noch eine Zeit lang weiter steigen, während er im überbewerteten Bereich bleibt. Darum wird der Bitcoin Preis wohl kurzfristig insgesamt weiter ansteigen, auch wenn wir kleine Korrekturbewegungen sehen könnten.

Der Bitcoin Preis wird wohl bald wieder auf die zuvor erwähnte Trendlinie fallen. Diese ehemalige Widerstandslinie fungiert jetzt wahrscheinlich als Support.

Bitcoin Preis 14.04.2021
Chart By TradingView

Bitcoin Kurs Wellenanalyse

Laut unserer Wellenanalyse befindet sich der Bitcoin Kurs gerade in der dritten kleineren Teilwelle (Schwarz) er letzten Teilelle eines bullischen Impulses. Der Hochpunkt der letzten beiden Teilwellen wird voraussichtlich zwischen 83.000 USD und 90.423 USD liegen. Sobald die letzte, Orange Teilwelle vorbei ist, werden wir wahrscheinlich eine Korrekturphase sehen.

Hier geht es zu unserer Langzeitwellenanalyse.

Bitcoin Kurs Wellenanalyse 14.04.2021
Bitcoin Preis Chart By TradingView

Fazit

Der Bitcoin Preis wird wohl kurzfristig zumindest auf das Widerstandslevel bei 68.724 USD ansteigen. Mittelfristig wird der Bitcoin Kurs höchstwahrscheinlich ein neues Hoch zwischen 83.000 USD und 90.000 USD erzielen.

Hier geht es zur letzten Bitcoin-Analyse von BeInCrypto!

Eine interessante Krypto-Exchange für das Krypto-Trading und Investment in die verschiedenen Kryptowährungen: Stormgain.

Haftungsausschluss

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die journalistischen Beiträge dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Jede Handlung, die der Leser aufgrund der auf unserer Website gefundenen Informationen vornimmt, geschieht ausschließlich auf eigenes Risiko.

Share Article

Valdrin ist ein Kryptowährungs-Enthusiast und Finanzhändler. Nach seinem Master-Abschluss in Finanzmärkten an der Barcelona Graduate School of Economics begann er im Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung in seinem Heimatland Kosovo zu arbeiten. Im Jahr 2019 beschloss er, sich ganz auf Kryptowährungen und den Handel zu konzentrieren.

MEHR ÜBER DEN AUTOR

Coinsmart. Beste Bitcoin-Börse in Europa
Source: https://de.beincrypto.com/bitcoin-preis-neues-allzeithoch-64-800-usd/

Continue Reading
Esports2 hours ago

Pokémon GO announces new event to celebrate new Pokémon Snap

Esports4 hours ago

Fortnite streamer Scoped joins Team Liquid Fortnite roster

Esports4 hours ago

Fortnite: Team Liquid Signs Scoped To Roster

Esports5 hours ago

Morgana may now have League’s fastest jungle clear after buffs

Esports5 hours ago

Amouranth argues that Twitch success isn’t easy for women

Esports5 hours ago

Riot drops hints about new tropical map Breeze coming soon

Esports5 hours ago

Ludwig officially breaks Ninja’s Twitch subscriber record

Esports5 hours ago

CSL Esports Moves into High School Esports With New Offering

Esports6 hours ago

Enthusiast Gaming Files SEC Registration, NASDAQ Listing to Go Live Next Week 

Esports6 hours ago

Cloud9 White part ways with Keiti

Esports6 hours ago

Call of Duty: Mobile World Championship to Feature $2M Prize Pool

Esports6 hours ago

Why Activision Filed a Warzone Trademark Lawsuit Against an Indie Developer

Esports6 hours ago

BLAST Premier Showdown Day 2: Gambit conquer, Extra Salt eliminated

Esports6 hours ago

AI-Driven Overwatch Power Rankings Coming From IBM

Esports7 hours ago

Ludwig’s historic 31-day subathon stream: final numbers

Esports7 hours ago

DWG KIA LoL Worlds Skins In-Game Models Unveiled

Esports7 hours ago

Call of Duty League confirms the return of offline events

Esports7 hours ago

Ninja’s Response to Ludwig Breaking His Twitch Sub Record

Esports7 hours ago

This is the best way to quickly get diamonds in Minecraft

Esports7 hours ago

Call of Duty League Confirms Return To LAN In 2021

Blockchain7 hours ago

Binance wird Coinbase Aktie anbieten

Esports7 hours ago

The numbers behind Ludwig’s record-breaking Twitch Subathon

Esports7 hours ago

Fortnite World Cup Winner Nyhrox Joins Red Bull Gaming

Esports8 hours ago

OWL stars open up about their experiences with social media

Esports8 hours ago

Halo 3’s First New Map In Over A Decade is Nothing Special

Esports8 hours ago

Houston Outlaws Partner With Boomer Naturals 

Forex8 hours ago

New method of investment: Copy trading, or copy trading as it was originally called

Esports8 hours ago

Brazilian BIG Festival Promotes Unconventional Esports Tournaments

Esports8 hours ago

Overwatch League players hope Blizzard can find an alternative to MVP skins

Esports8 hours ago

The best Origin 12 loadout in Call of Duty: Warzone Season 2

Trending